User Online: 1 | Timeout: 20:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Graslöwe" fliegt im All
Zwischenüberschrift:
DBU-Umweltbotschafter für Kinder im "Space Shuttle"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
12. DEZEMBER 2007

" Graslöwe" fliegt im All

DBU-Umweltbotschafter für Kinder im " Space Shuttle"

Große Reise: Der " Graslöwe" fliegt zur Raumstation ISS.

Osnabrück (eb) - Weltraum-Mission für " Graslöwe'', den Umweltbotschafter für Kinder der Bundesstiftung Umwelt (DBU). Er begleitet den deutschen Astronauten Hans Schlegel (56) und seine Kollegen bei ihrer Weltraum-Mission: Sie bringen das europäische Forschungslabor " Columbus" zur Internationalen Raumstation ISS.

Die Raumfähre " Atlantis" startete vom Weltraumbahnhof in Florida, dem Kennedy Space Center der NASA. " Astronauten haben die einmalige Möglichkeit, unseren blauen Planeten aus weiter Entfernung zu betrachten. Das gibt ihnen ein ganz besonders sensibles Gefühl für die Erde", so DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde. " Und wenn unser Graslöwe die Erde in ihrem strahlenden Blauweiß, umgeben vom tiefen, unendlichen Schwarz des Alls sieht, kann er Kinder bestimmt noch besser als bisher für den Schutz der Umwelt begeistern."

Für den " Graslöwen" geht es zum ersten Mal in den Weltraum - für den 7-fachen Familienvater Hans Schlegel ist es nach 1993 die 2. Mission. Schlegel ist Diplom-Physiker und Astronaut der European Space Agency (ESA). Er wird bei 3 Weltraum-Ausstiegen entscheidend daran mitwirken, das Forschungslabor " Co-lumbus" an die ISS anzuschließen.

Diese Mission ist für die europäische Raumfahrt ein lang ersehntes Ereignis. Schon vor 20 Jahren beschloss die Europäische Raumfahrtstation den Bau des Labors. Brickwedde: " Schön, dass unser Umweltbotschafter, der Graslöwe, als Maskottchen an diesem großen Tag dabei ist."

Gerne unterstützt Hans Schlegel den " Graslöwen" dabei, Kindern Wissen über die Erde, Umwelt und Physik näher zu bringen. Wie schwierig es beispielsweise ist, im schwerelosen Raum zur Toilette zu gehen, hat er einmal der Maus in einer Sachgeschichte verraten.

Nach 11 Tagen Weltraum wird Schlegel zusammen mit dem " Graslöwen" in der Raumfähre " Atlantis" zurückkehren und Weihnachten auf irdischem Boden verbringen. Die Tür zum Weltall hat dem " Graslöwen" Dr. Hedda Schlegel-Starmann, Schlegels Schwester, imübertragenen Sinne aufgestoßen. Sie arbeitet seit 1993 als Referentin bei der DBU in Osnabrück.
Autor:
eb


Anfang der Liste Ende der Liste