User Online: 1 | Timeout: 02:58Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Endlich Feierabend Restaurant mit Raucherlounge
Zwischenüberschrift:
"Neue Mühle" läuft unter neuer Regie und wurde umfangreich renoviert
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Über eine kleine Treppe gelangen die Gäste in das liebevoll restaurierte Restaurant " Neue Mühle". Foto: Egmont Seiler
Von Johanna Putty

Osnabrück. Frischer Wind in einer der drei mittelalterlichen Hasemühlen der Stadt: Vor kurzem wurde das Res-taurant " Neue Mühle" am Kollegienwall wiedereröffnet und lädt nach einer umfangreichen und zugleich liebevollen Renovierung zum Schlemmen in gemütlich-rustikaler Atmosphäre.
Von Johanna Putty
Osnabrück. Eröffnet wurde das Restaurant gegenüber dem Alando Palais durch Andre Radivojevic, Peter Kajiar sowie Stephan und Walter Netz von der Kanfesto Marketing- und Event-GbR Münster. Seit dem Neustart ist das Lokal in zwei unterschiedliche Bereiche geteilt: Oben befindet sich ein großzügiger Speisesaal mit Theke. Über eine Treppe gelangt man in die Raucher-Lounge im unteren Gebäudeteil. Trotz der umfangreichen Renovierung sind nach wie vor viele Elemente der alten Mühle in das Restaurant integriert. Blickt man sich um, entdeckt man hölzerne Schächte, Mühlräder, große Leinensäcke und Getreidebündel. Die Speisekarte des Restaurants enthält eine kleine, aber feine Auswahl an Vorspeisen und Leckereien (darunter regionale Spezialitäten wie über Wacholder geräuchertes Forellenfilet aus dem Nettetal mit Preiselbeeren und Buttertoast), raffinierte Fisch- und Fleischgerichte wie die Schlemmerplatte " Des Müllers alter Traum" mit verschiedenen Medaillons vom Rost, mehreren Gemüsesorten und gebackenen Kartoffelplätzchen, abwechslungsreiche Schnit-zelvariationen und leichte Salate. 1998 wurde an das mittelalterliche Gebäude von 1253 eine moderne Turbine mit einem Stromerzeugungspotenzial von 200 000 kWh/ Jahr angebracht. Seit dem Einsturz der Brücke im Jahr 2000 steht die durch die Wasserkraft der Hase angetriebene Turbine jedoch nach einem Jahr Betrieb wieder still.
Restaurant " Neue Mühle", Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 14 Uhr und wieder ab 17 Uhr, Infos und Reservierungen unter 05 41/ 58 04 95 72.
Autor:
Johanna Putty


Anfang der Liste Ende der Liste