User Online: 1 | Timeout: 18:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Arbeitsauftrag Nachhaltigkeit
Zwischenüberschrift:
10 Jahre Umweltbildungszentrum
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. In diesem Jahr feiert das städtische Umweltbildungszentrum im Museum am Schölerberg sein 10-jähriges Bestehen. Sowohl die Vielfalt der Angebote und Themen als auch die zielgruppengerechte Umsetzung haben dazu beigetragen, dass die Buchungen der pädagogischen Veranstaltungen kontinuierlich von 110 im Jahr 1997 auf fast 800 im Jahr 2006 gesteigert wurden.

Im Jahr 2003 erhielt das Museum am Schölerberg den 2. Niedersächsischen Museumspreis, unter anderem für sein " bemerkenswert umfangreiches und innovatives museumspädagogisches Angebot", und im Jahr 2005 wurde es mit dem Förderpreis Museumspädagogik der Versicherungsgruppe Hannover VGH ausgezeichnet.

Das städtische Umweltbildungszentrum (UBZ) im Museum am Schölerberg wurde im Februar 1997 vom Niedersächsischen Kultusministerium als Regionales Umwelt-bildungszentrum (RUZ) anerkannt. Die Arbeitsschwerpunkte Stadtökologie, Energie (mit Bezug zur Lokalen Agenda 21 Osnabrück) und Boden/ Bodenschutz wurden kontinuierlich um Facetten einer Bildung für nachhaltige Entwicklung erweitert. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern sind in den vergangenen zehn Jahren Veranstaltungen zu diesen Themen angeboten worden.

Im Museum begleitet das Umweltbildungszentrum die Dauer- und Sonderausstellungen des Museums mit pädagogischen Programmen, aber auch die pädagogische Arbeit im Freiland ist konsequent ausgebaut worden: Ergänzend zu Exkursionen und Naturschut/. maß-nahmen ist der Arbeitsbereich zuletzt im Jahr 2002 mit dem " Grashüpfer", dem rollenden Umweltlabor, um ein weiteres Veranstaltungselement erweitert worden. Seitdem können Schulen direkt angefahren und vor Ort betreut werden.

Mit einem Festakt im Museum am Schölerberg am Samstag, 8. September, 14 Uhr, wird die erfolgreiche Arbeit des Umweltbildungszentrums gewürdigt. Nach der Begrüßung durch Dr. Dietmar Grote, Direktor des Museums am Schölerberg, sprechen auch Bürgermeister Burkhard Jasper und Hartmut Saager, Staatssekretär im Niedersächsischen Kultusministerium.

Anschließend hält Prof. Dr. Herbert Zucchi von der Fachhochschule Osnabrück den Festvortrag " 10 Jahre Umweltbildungszentrum Osnabrück oder wie nachhaltig soll' s denn sein?". Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet die städtische Musik- und Kunstschule.


Anfang der Liste Ende der Liste