User Online: 1 | Timeout: 01:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Tiere beobachten im Bodenlabyrinth
Zwischenüberschrift:
Grundstein gelegt für "Unterirdischen Zoo" am Schölerberg
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:

Tiere b eobachten i m B odenlabyrinth

G rundstein g elegt f ür " Unterirdischen Z oo" am S chölerberg

D er M aulwurf s oll e in Z uhause i m B odenlabyrinth b ekommen.

O snabrück ( eb) - Der G rundstein i st g elegt, nun k ommt d er B agger - beim P rojekt " Unterirdischer Z oo" ist e s a nders a ls b eim H ausbau. D ie n eue H eimat v on G raumulle & Co. s oll Z oo u nd M useum a m S chölerberg m it s einer b odenkundlichen D auerausstellung " Unterwelten" miteinander v erbinden.

N achdem d as P rojekt i m R ahmen d er " Woche d er U mwelt" im B eisein v on B undespräsident H orst K öhler i m P ark v on S chloss B ellevue e iner i nteressierten F achöffentlichkeit v orgestellt w urde, gab e s z ur o ffiziellen G rundsteinlegung s chon G lückwünsche f ür Z oopräsident R einhard C oppenrath, der d en G eneralsekretär d er B undesstiftung U mwelt, Dr. F ritz B rickwedde, den V orstand d er A llianz U mweltstiftung, Dr. L utz S pandau, und O berbürgermeister B oris P istorius b egrüßen k onnte.

" Wir b etreten m it d em P rojekt a bsolutes N euland", machte Z oo-G eschäftsführer A ndreas B usemann d eutlich. A uch w enn d er " unterirdische Z oo" Ende 2 008 b ezugsfertig i st, geht e r e rst i m M ärz 2 009 a ns N etz. D er G rund: Die n euen B ewohner m üssen l angsam a n i hre k ünftiges U mfeld g ewöhnt w erden.

D er i n A rt u nd G röße w eltweit e inmalige " Unterirdische Z oo" präsentiert d ann i n e inem a ttraktiv g estalteten l abyrinthartigen H öhlensystem T ierarten, die e inem s o s chnell n icht u nter d ie A ugen k ommen: Präriehunde, Feldmäuse, Graumulle, Nacktmulle, Wanderratten, Feldhamster u nd v oraussichtlich M aulwürfe. A uch g eeignete I nsektenarten w ie E rdhummeln u nd M aulwurfsgrillen s ollen h ier i hr Z uhause f inden.

A uch P räriehunde z iehen e in.

D em B esucher w erden d abei E inblicke i n d ie.Höhlen, Gangsysteme u nd N ester d er H öhlenbewohner g eboten. M it d em " Unterirdischen Z oo" wird d as P ublikum ü ber d as L eitthema " Lebensraum B oden" von d er l ebendigen T ierwelt d es Z oos z ur D auerausstellung " unter.Welten" des M useums ü bergeleitet.

" Der G ang d urch d en U nterirdischen Z oo' soll d en B esucher i n e ine e inzigartige E rlebniswelt e intauchen l assen u nd i hm d as G efühl v ermitteln, sich m it d en T ieren i n d er E rde z u b efinden", betonte B usemann. " Mittendrin - statt n ur d abei" laute d as g estalterische M otto!

Oberbürgermeister P istorius v erwies e benfalls a uf d ie ü berregionale S trahlkraft d es Z oos.

D ie M ulle-F amilie k önnte s ich z ur n euen A ttraktion a m S chölerberg e ntwickeln.

" Die i nhaltlich s innvolle b auliche V erbindung z wischen e inem Z oo u nd e inem N aturkundemuseum i st b undesweit e inmalig u nd b ietet f ür b eide E inrichtungen i nteressante E ntwicklungsperspektiven." Dies g elte n icht n ur f ür d ie f ast 8 00 0 00 j ährlichen T agesbesucher b eider E inrichtungen, sondern a uch f ür d ie T agungs- und K ongressgäste d er S tadt. Z eitgleich m it d em " Unterirdischen Z oo" entstehen u nmittelbar a ngrenzend K onferenzräume f ür b is z u 2 50 P ersonen.

D ie F inanzierung d es 1, 2 M io. E uro t euren " Unterirdischen Z oos" konnte n ur d urch d as s tarke f inanzielle E ngagement d er B undesstiftung U mwelt ( 542 0 00 E uro), der A llianz-U mweltstiftung ( 175 0 00 E uro) sowie d er N iedersächsischen L ottostiftung ( 100 0 00 E uro) sichergestellt w erden.

F ür " DBU-G eneral" Dr. F ritz B rickwedde k ommt d em ," Unterirdischen Z oo" bei d er V ermittlung v on B odenthemen e ine b esondere B edeutung z u. " Der B esucher w ird a uf s pannende A rt u nd W eise a n B odentiere s owie a n d ie B odenökologie h erangeführt u nd f ür d as T hema B oden u nd B odenschutz s ensibilisiert." Zoo u nd M useum b öten d ie e inmalige C hance, eine g roße Z ahl v on F amilien, Kindern u nd v or a llem S chulklassen m it d em T hema i n B erührung z u b ringen.

F ür d en V orstand d er A llianz U mweltstiftung, Dr. L utz S pandau, ist d ie A rt d er I nformationsvermittlung w ichtig: " Wer W issen v ermittelt, Zusammenhänge v erdeutlichen u nd d ie V orgänge i n d er N atur v erständlich e rklären w ill, braucht m ehr a ls T afel u nd K reide. U m a ndere ü berzeugen u nd b egeistern z u k önnen, ist z eitgemäßer u nd u nterhaltsamer W issenstransport g efragt. H ier w ird d er U nterirdische Z oo n eue M aßstäbe s etzen."

Frank S eidel, der G eschäftsführer d er N iedersächsischen L ottostiftung, ist s ich e benfalls s icher, dass " der » Unterirdische Z oo e in ü berregional b edeutendes B ildungsangebot z um T hema , Boden' darstellt." Er z eigte s ich s chon v on d en u nteririschen G angsystemen i m M odell b eeindruckt.

G rundsteinlegung f ür d en " Unterirdischen Z oo".
Autor:
eb


Anfang der Liste Ende der Liste