User Online: 1 | Timeout: 22:43Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Von der Wüste direkt nach Hörne
Zwischenüberschrift:
Haltestelle "Schnatgang" kommt hinzu
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Vom Neumarkt über die Wüste auf direktem Weg nach Hörne: Die neue Linie 92 macht das ab dem 30. August möglich. Fahrgäste aus der Wüste sollten dabei nach Angaben der Stadtwerke auf die neue Linienbezeichnung achten, denn statt auf der ehemaligen Linie 52 sind sie künftig auf der 92 unterwegs. Mit der neuen Haltestelle " Schnatgang" besteht eine weitere Zustiegsmöglichkeit auf der Parkstraße. Die Linie 92 verbindet erstmals die Stadtteile Wüste und Hörne.

Als Ersatz für die neu strukturierte Linie 52 bieten die Stadtwerke den Bewohnern der Wüste nun die neue Linie 92 an. Sie nimmt den bekannten Streckenverlauf der früheren 52 und bleibt wie bisher eine 20-Minuten-Tkkt-Linie. Weil gleichzeitig die Linien 51 und 52 einen neuen Verlauf erhalten, entfällt am Hoffmeyerplatz der bisherige Zehn-Minuten-Takt. Einige Anwohner nehmen das mit Befremden zur Kenntnis, weil in der Nähe gerade ein großes Ärztehaus entsteht, das wohl einen großen Publikumsverkehr haben wird.

Die Busse fahren ab Neumarkt wie gewohnt über die Haltestellen Arndtplatz und Hoffmeyerplatz weiter durch die Rehmstraße zur bisherigen Endhaltestelle Wüste. Die neue Haltestelle " Schnatgang" kann wegen der Bauarbeiten auf der Parkstraße erst in den ersten Septembertagen bedient werden. Die Haltestelle Hoffmeyerplatz wurde in die Rehmstraße verlegt. Wer nach Hörne fahren möchte, nut/ t die gleiche Linie und setzt die Fahrt von dort aus fort. Über die Kromschröderstraße fahren die Busse ab dem Fahrplanwechsel auf den Blumenhaller Weg und weiter zum Kurt-Schumacher-Damm. Dies geschieht, wie bisher, zeitlich abgestimmt mit der unveränderten Linie 91. Von dort bringen die Busse die Fahrgäste " Zur Spitze" und weiter bis nach Hörne. Um eine Anbindung der Haltestelle Kromschröderstraße durch die Linie 92 zu ermöglichen, mussten die Stadtwerke die dortige Haltestelle verlegen. Sie ist demnächst hinter der Einmündung in die Kromschröderstraße zu finden. Der östliche Teil der Linie 92 sowie die Verlängerungen in die Nachbargemeindc Bissendorf (Linien 392 und 393) bleiben erhalten. Die Linien 91 und 92 bilden weiterhin einen 10-Minuten-Takt.

Informationen in der Mobilitätszentrale am Neumarkt, unter Tel. 344724 und www. stadtwerke-osnabrueck.de.

Bilduntertitel:

So sieht die neue Linie 92 aus. Sie führt durch die Wüste bis nach Hörne.



Anfang der Liste Ende der Liste