User Online: 1 | Timeout: 23:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Ausbau ist vollkommen überflüssig"
Zwischenüberschrift:
Zum Artikel ,,Geld aus Osnabrück für Iängere Startbahn" und dem Kommentar ,,Der Weg nach Fernost" von Jens Buchkremer (Ausgabe vom 14. Juni).
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Ausbau ist vollkommen überflüssig"

Zum Artikel ,, Geld aus Osnabrück für Iängere Startbahn" und dem Kommentar ,, Der Weg nach Fernost" von Jens Buchkremer (Ausgabe vom 14. Juni).

Ihrem Kommentar [...] gebe ich bedingt recht: Natürlich bietet ein internationaler FMO mit Direktfliigen nach Dubai ein paar Vorteile. Aber doch finde ich Ihre Argumentation arg einseitig [...]. Denn auch die Nachteile liegen doch auf der Hand: Die Stadtwerke strichen bereits in den vergangenen Jahren aufgrund von Geldmangel den Fahrtakt der Busse ein, die Fahrpreise steigen kontinuierlich. Eine [...] Buslinie wird zum 1. August eingestellt. Nun sollen die Stadtwerke den Flughafenausbau mitfinanzieren. Dabei wird bei den Bussen und Bädern noch mehr auf der Strecke bleiben.

Angebot schafft Nachfrage. Ist es Notwendigkeit oder Bequemlichkeit, den Umweg über Köln-Bonn, Hannover oder Frankfurt nicht in Kauf nehmen zu wollen, um ferne Ziele zu erreichen? Muss von jeder Region in Deutschland ein Direktflug starten? Den Bürgern ist es ernst mit dem Umweltschutz - und während die ganze Republik überlegt, wie man CO2 einsparen kann, werden in Osnabrück acht Millionen Euro in einen Ausbau investiert, der aufgrund der Flughafendichte zwischen dem Ruhrgebiet und Hamburg vollkommen überflüssig ist. Des Weiteren beweisen Internationale Studien schon jetzt, dass die Flugwirtschaft nur noch bedingt wachsen wird und sich Investitionen nur noch für sehr wenige Flughafen lohnen. Münster/ Osnabrück schreibt bereits jetzt keine schwarze Zahlen, das wird sich durch eine Startbahnerweiterung nicht ändern.

Flugzeuge am Flughafen Münster/ Osnabrück: In wenigen Jahren sollen sie auf einer langeren Bahn starten und landen konnen.

Umweltschutz und funktionierende Stadtwerke - auch das sind Standortvorteile. Über steigende Buspreise durch den teuren Ausbau des Flughafens wird sich noch so mancher Bürger ärgern - die Unternehmen, die keinen Direktflug nach Dubai in Anspruch nehmen, werden sich derweil noch über steigende Energiekosten ärgern. Subventionen für einen defizitären Flughafen - das Geld hätte man lieber in sinnvolle Standortvorteile investieren sollen."

Björn Fröndhoff

Iburger Straße 18

Osnabrück
Autor:
Björn Fröndhoff


Anfang der Liste Ende der Liste