User Online: 1 | Timeout: 14:14Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die reinliche Seite des Fledders
Zwischenüberschrift:
Ein Blick von oben auf die Hannoversche Straße
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Das heutige Luftbild zeigt einen Abschnitt der Hannoverschen Straße. Mehrere Unternehmen sind auf dieser Höhe im Stadtteil Fledder zu erkennen.

Besonders markant sticht der mehrstöckige Bau des Gebäudedienstleisters Piepenbrock hervor, der alle anderen Gebäude auf dem Bild überragt. Außer der Gebäudereinigung, für die das Unternehmen bekannt ist, bietet Piepenbrock auch Sicherheitsdienste, Instandhaltung und Gebäudemanagment an.

Das Hochhaus liegt an der Hannoverschen Straße und an der Ecke zur Ackerstraße. 1975 wurde das Gebäude der Piepenbrock Dienstleistungsgruppe, die inzwischen 800 Niederlassungen an 60 Standorten hat, fertig gestellt. Allerdings hatte es ursprünglich einige Stockwerke weniger. 1990 wurde da.s Hochhaus aufgestockt. Seitdem ist es 30 Meter hoch.

Parallel zur Ackerstraße verläuft die Carl-Luer-Straße. Unten links in der Bildecke ist außerdem ein Abschnitt der Meller Straße zu erkennen. Vor den Wohnhäusern und ihren Gärten dort endet das Gewerbegebiet. Die Häuser liegen allerdings noch im Stadtteil Fledder. Denn die Meller Straße gehört zu zwei Stadtteilen: Ihre nördliche Seite ist Teil des Fledders, die gegenüberliegende Straßenseite gehört zum Schölerberg.

In den Gebäuden mit den Flachdächern an der Carl-Luer-Straße und hinter dem Piepenbrock-Hochhaus haben sich verschiedene Unternehmen aus Handel, Großhandel und dem Dienstleistungssektor angesiedelt.

Reinlichkeit ist auch in der unmittelbaren Nachbarschaft von Piepenbrock gefragt. Denn an der gegenüberliegenden Ecke von Carl-Luer-Straße und Hannoverscher Straße hat sich das Sanitätshaus Pietsch mit einer Bäderausstellung ' angesiedelt.

Auch an der südlichen Seite der Hannoverschen Straße, auf dem Bild die untere Straßenseite, sind unterschiedliche Firmen zu erkennen. In dem roten Backsteinbau gegenüber von Piepenbrock etwa hat das Bauunternehmen Dieckmann seinen Sitz.

Auch dieses Motiv aus unserer Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" ist in den Geschäftsstellen der Neuen OZ in der Großen Straße und am Breiten Gang erhältlich.

eine Aufnahme in der Größe 20 x 30 cm kostet 14 Euro, ein Abzug im Format 40x60 cm 26, 50 Euro.

Bildunterschrift: Zwischen den Flachbauten sticht das Hochhaus von Piepenbrock besonders hervor. Das Gebäude war früher allerdings weniger hoch. 1990 kamen mehrere Stockwerke dazu und ist jetzt 30 Meter hoch.

Foto: Michael Hehmann
Autor:
rei


Anfang der Liste Ende der Liste