User Online: 1 | Timeout: 15:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Trauerweiden statt Pappeln
Zwischenüberschrift:
Schüler schließen Baumlücken
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Mit vereinten Kräften haben die 238 Kinder der Grundschule " In der Wüste" eine Lücke geschlossen: Unterstützt vom städtischen Grünflächenamt, pflanzten sie am Pappelgraben drei Bäume, die durch eine Schulspendenaktion finanziert worden waren.

So füllten sie eine nicht erst seit dem Orkan Kyrill existierende Baumlücke in dem Bereich zwischen der Fußgängerbrücke Prenzler Weg und der Hiärm-Grupe-Straße aus. Allerdings setzten sie keine Pappeln ein, was bei dem Straßennamen " Am Pappelgraben" nahe liegend gewesen wäre, sondern Trauerweiden. " In der Nachbarschaft stehen schon einige Trauerweiden. Zudem brechen Pappeln sehr schnell", erklärte Lehrerin und Initiatorin Mechthild Fip.

Die Trauerweiden können Stürmen wie dem vor drei Monaten über Osnabrück wütenden Orkan Kyrill besser widerstehen, hofft man. Kyrill hat am Pappelgraben zahlreiche Bäume auf dem Gewissen. Weil die Wurzeln auf dem am schlimmsten betroffenen Abschnitt aber größtenteils noch in der Erde stecken, können dort noch keine neuen Hölzer gepflanzt werden.

Die Schüler schaufelten fleißig Erde, bewässerten ihr Werk und sangen dazu Lieder. Kinder und Eltern hatten für die Anschaffung der drei Trauerweiden Geld gespendet. Die Pflanzaktion ist Teil des Projekts " Schöpfung und Umwelterziehung" der Kirchengemeinde St. Johann, an dem sich die Schule beteiligt. Am 16. Mai veranstaltet die Grundschule aus dem Anlass eine Müllsammelaktion.

Bildunterschrift: Voller Tatendrang beteiligten sich die Schüler an der Baumpflanzaktion.

Foto: Gert Westdörp
Autor:
hedi


Anfang der Liste Ende der Liste