User Online: 1 | Timeout: 05:28Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
1853 Pkw in 90 Minuten an der Lotter Straße
Zwischenüberschrift:
Schüler zählen Fahrzeuge
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Morgens in der Schule sollen sich die Kinder auf den Unterricht konzentrieren. Doch die Aufmerksamkeit der Mädchen und Jungen der Altstädter Grundschule, die an der Lotter Straße liegt, lässt schnell nach.

Die Schüler können bei Bedarf nicht einfach die Fenster öffnen, damit eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr gewährleistet ist. " Lüften geht nur in den Pausen, sonst verstehen mich die Kinder nicht mehr", verdeutlicht Lehrerin Jutta Weymann-Harke. Die permanent an der Schule vorbeidonnernden Lkw und Pkw lassen ein geöffnetes Fenster während des Unterrichts einfach nicht zu, der Lärmpegel und die Feinstaubbelastung sind einfach zu hoch. " Im Sommer führt das wiederum zu unerträglichen Situationen", sagt die Lehrerin. Deshalb kamen die Schüler auf die Idee, einmal zu zählen, wie viele Fahrzeuge an der Schule vorbeifahren. Dazu setzten sich die Mädchen und Jungen der Klasse 3a und 3b mit ihren Stühlen in eisiger Kälte an die Lotter Straße und zählten zweimal 45 Minuten lang die stadteinwärts und - auswärts fahrenden Pkw, Lkw und Motorräder. Doch bevor die Zählung begann, mussten erst einmal grundsätzliche Sachen geklärt werden. " Ist ein Roller eigentlich ein Motorrad?", fragte Dorian seine Klassenkameraden. Die wussten das auch nicht so genau und warteten gespannt auf die Antwort von Lehrerin Jutta Weymann-Harke. Währenddessen fuhr bereits der erste Lkw an den Schülern vorbei, und Sophie machte den ersten Strich auf ihrem Zettel.

Die Bilanz nach 90 Minuten: Die Kinder hatten 1120 Pkw, 77 Lkw und 9 Motorräder gezählt, welche in die Stadt hineinfuhren, und 733 Pkw, 54 Lkw und 8 Motorräder, welche die Lotter Straße Richtung Hasbergen-Gaste verließen. " Wenn wir die Zahl auf den ganzen Tag hochrechnen, ist das ein immens hoher Lärmpegel, und die Feinstaubbelastung ist auch nicht gering", gab Weymann-Harke zu bedenken.

Die Zahlen werden jetzt im Unterricht ausgewertet und anschließend dem Verkehrsamt übergeben.

Wie viele Autos fahren hier täglich vorbei? Die Kinder der Altstädter Grundschule an der Lotter Straße zählten nach: allein 1120 Pkw stadteinwärts in 90 Minuten. Foto: Uwe Lewandowski
Autor:
kwe


Anfang der Liste Ende der Liste