User Online: 1 | Timeout: 07:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Rekordbesuch im Nettebad
Zwischenüberschrift:
Gestern wurde der millionste Gast begrüßt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Rekordbesuch im Nettebad

Gestern wurde der millionste Gast begrüßt

jan OSNABRÜCK.
Angepeilt waren 400000 Besucher im Jahr. Dieses Ziel hat das Nettebad mehr als erreicht. Gestern, gut anderthalb Jahre nach der Eröffnung im März 2005, wurde bereits die Millionenmarke geknackt.

" Wir sind stolz auf diesen Rekord", sagte Roland Kettler, Leiter der Osnabrücker Bäder. Damit könne sich das Nettebad mit den größten Freizeitbädern in Deutschland messen, liege sogar an der Spitze, da kaum eines mehr als 500000 Besucher im Jahr zähle.

Als millionsten Badegast begrüßte der Bäderchef nach genau 566 Betriebstagen Bogdan Kuzias, der mit Ehefrau Jawiga und den beiden Enkelkindern Lennard und Maxima Tegeler gekommen war. Der Osnabrücker, der regelmäßig zum Schwimmen ins Nettebad geht (" mindestens einmal pro Woche"), freute sich über die gelungene Überraschung - bestehend aus einem dicken Blumenstrauß in der Hausfarbe Orange, einem Gutschein über eine Wochenendreise für vier Personen nach Langeoog und zwei Quietscheentchen für Maxima und Lennard, der gerade im Nettebad schwimmen lernt.

Dass das Nettebad ein solcher Publikumsmagnet ist, begründet Roland Kettler so: Die Osnabrücker haben das Bad und die Angebote angenommen. Zusätzlich kommen zahlreiche Besucher aus der weiteren Region, die früher einen Bogen um die Bäder der Stadt gemacht haben.

Glückwunsch für den millionsten Besucher: Bogdan Kuzias war gestern mit Ehefrau Jawiga und den Enkelkindern Lennard und Maxima Tegeler ins Nettebad gekommen. In der Freizeithalle überreichte Bäderchef Roland Kettler einen Blumenstrauß und einen Gutschein für eine Reise nach Langeoog.
Foto: Elvira Parton
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste