User Online: 1 | Timeout: 08:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Schmackhaft, nützlich, gruselig
Zwischenüberschrift:
Rings um eine vielseitige Beerenfrucht: Kürbis-Tag im Botanischen Garten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Schmackhaft, nützlich, gruselig

Rings um eine vielseitige Beerenfrucht: Kürbis-Tag im Botanischen Garten

Osnabrück klu
Eine vielseitige Beerenfrucht präsentierte sich gestern im Botanischen Garten: Am " Kürbis-Tag" gab es viel Interessantes über die alte Kulturpflanze zu erfahren.

Denn den Kürbis kann man nicht nur als Nahrungs-, sondern auch als Arzneimittel verwenden. Den im Botanischen Garten versammelten Kindern war das relativ egal - denn das Beste, was man aus einem Kürbis machen kann, ist eine tolle Halloween-Fratze.

Rund eine halbe Stunde braucht es, bis der Kürbis ausgehöhlt und das gruselige Grinsen hineingeschnitzt ist, erklärt die achtjährige Lena, die gerade ihren Halloween-Kürbis vollendet hat.

Neben dem Basteln für Kinder gab es allerdings noch viel mehr über die mit der Melone verwandte vielseitige Pflanze zu erfahren.

Unter anderem gab es da auch Kürbis-Rezepte zu kaufen, zusammengestellt von den Mitgliedern des Vereins Freundeskreis Botanischer Garten. " Die Rezepte haben großen Anklang gefunden", freute sich Ute Garthaus, Vorstandsmitglied des Vereins, " nach einer Stunde waren alle ausverkauft."

Kürbissuppe und Kürbiskuchen, - brot und sogar Marmelade - alles selbst gemacht - boten die Mitglieder des Freundeskreises auch vor Ort an. Darüber hinaus gab es vom Apothekerverband Informationen über den Kürbis als nützliche Heilpflanze, der , vor allem bei Blasen- und Prostatabeschwerden eingesetzt wird. Die Herkunft des Kürbisses verliert sich im Dunkel der Geschichte. " Das ist bei vielen alten Kulturpflanzen der Fall", erklärte Prof. Herbert Hurka, der Direktor des Botanischen Gartens. " Vermutlich stammt der Kürbis aus Südamerika und kam nach Kolumbus in die Alte Welt/'

EINE HALLOWEEN-MASKE schnitzten sich (von links) Lena (8), Lara (9), Felix (5) und Hendrik (9) beim Kürbis-Tag im Botanischen Garten.
Foto: Gert Westdörp
Autor:
klu


Anfang der Liste Ende der Liste