User Online: 1 | Timeout: 14:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Probleme bei der Parkplatzsuche
Zwischenüberschrift:
Baustelle sorgt für Missstimmung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Probleme bei der Parkplatzsuche

Baustelle sorgt für Missstimmung

Osnabrück kwe
" Es ist eine teure Angelegenheit", regt sich Friedrich Becker auf. Er wohnt an der Bohmter Straße, und die ist seit einigen Tagen eine einzige Baustelle und ständig zugeparkt.

Die gesamte Parksituation sei problematisch, so Becker. Alleine seine Familie sei schon mehrfach mit Knöllchen bombardiert worden, " aber wo sollen wir denn mit den Autos sonst hin?", fragt er sich. Erschwerend kommt hinzu, dass die Zweigstelle der Berufsbildenden Schulen am Pottgraben im Gebäude der Backhausschule untergebracht ist und ein Teil der 400 Schüler ebenfalls auf Parkplatzsuche ist.

" Uns ist das Problem schon seit längerem bekannt, wir weisen die Schüler auch im Unterricht darauf hin", erklärt Klaus Kafsack, stellvertretender Schulleiter. Doch die Anwohner müssen sich wohl noch länger mit dem Problem der eingeschränkten Parkmöglichkeit abfinden, denn laut Stadtwerke Osnabrück werden die Baumaßnahmen noch bis Ende 2006 andauern.

Dabei soll seitenweise vorgegangen werden. Die Gasleitungen, die ausgetauscht werden müssen, liegen unter den Parkflächen an der Bohmter Straße. Die Erneuerung auf der jetzt betroffenen Straßenseite wird wahrscheinlich bis Ende des Jahres dauern. " Kurzfristig werden die Bauarbeiten mehr Ärger verbreiten, langfristig aber weniger", verspricht Robert Woggon, Pressesprecher der Stadtwerke.

Friedrich Becker fordert endlich Ausweichmöglichkeiten für das Anwohnerparken, immerhin könne dies ja kein Dauerzustand bleiben.
Autor:
kwe


Anfang der Liste Ende der Liste