User Online: 1 | Timeout: 06:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die große Rutsche war der Renner
Zwischenüberschrift:
Kinder planten neuen Spielplatz - Weniger ist mehr: Hauptsache Abenteuer
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die große Rutsche war der Renner

Kinder planten neuen Spielplatz - Weniger ist mehr: Hauptsache Abenteuer

Schinkel Begeistert stürmten die Kinder die große Rutsche auf dem neuen Spielplatz an der Rotenburger Straße. Bei der Planung hatten sie selbst dafür gesorgt, dass die aufgestellten Spielgeräte ihren Wünschen entsprechen.

Um 15.45 Uhr war es endlich so weit: Der siebenjährige Sraut durchschnitt das Absperrband, das um die große Rutsche gewickelt war. Auch die anderen Kinder befreiten sie ungeduldig vom Band und rutschten überglücklich die lange Bahn hinunter.

Für Jubelstürme sorgte auch die Seilbahn. Diese beiden Geräte hatten für die Kinder, die maßgeblich an der Planung des Spielplatzes beteiligt waren, höchste Priorität.

Mit klaren Vorstellungen waren sie ans Werk gegangen: Die Kinder wollten lieber wenige Geräte, dafür aber einen hohen Abenteuer-Faktor. So gestalteten der zwölfjährige Andre und der elfjährige Florian die Rutsche nach dem Vorbild der großen, alle Kinder begeisternden " Giraffenrutsche" im Zoo. Die achtjährige Sabrin entwarf den Pavillon darauf.

Der Abenteuer-Faktor kam auch bei der Einweihung nicht zu kurz, so wurde vorbereitetes Stockbrot über zwei Feuerstellen gegart. Und etwas später, als es schon dunkel war, zog ein Feuerschlucker die Kinder in seinen Bann.

Betreut und umgesetzt wurde das Projekt durch das städtische Kinderbüro, den Verein für Jugendhilfe, den Fachbereich Grün und Umwelt und die Jugendzentren Ostbunker und Heinz-Fitschen-Haus.

MIT VOLLGAS ließen sich die Kinder die neue Rutsche an der Rotenburger Straße hinuntergleiten.

Foto: Thomas Osterfeld
Autor:
eme


Anfang der Liste Ende der Liste