User Online: 1 | Timeout: 22:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Aus Sandstein und Hüttenziegeln gefertigt
Zwischenüberschrift:
Die Schlosskapelle auf dem Gut Sutthausen ist der Stolz der Thuiner Ordensschwestern
 
Zeitreise in Sutthausen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zeitreise in Sutthausen

Aus Sandstein und Hüttenziegeln gefertigt

Die Schlosskapelle auf dem Gut Sutthausen ist der Stolz der Thuiner Ordensschwestern

Sutthausen Rund 60 Jahre liegen zwischen den beiden Abbildungen der Schlosskapelle auf dem Gut Sutthausen. Im Gegensatz zur umliegenden Parklandschaft und den benachbarten Gebäuden hat sich die Außenfassade der Kapelle kaum verändert. Im Inneren strahlt sie wie neu.

Nahe am Ufer der Düte entstand als Ersatz für eine ältere, 1629 erbaute Kapelle 1834/ 1835 eine neue Gutskapelle. Die Saalkirche in romanisierenden Formen mit Westturm und halbrunder Chorapsis ist aus Sandstein und Gliederungen aus Hüttenziegeln gefertigt worden. Die Schlacke, welche von den Bauherren verwendet wurde, stammte damals aus den Hüttenwerken in Georgsmahenhütte. Vor fast genau zwei Jahren war die Sanierung der Innenausstattung des denkmalgeschützten Gebäudes abgeschlossen. Dort finden regelmäßig Gottesdienste statt, ansonsten steht es den Thuiner Ordensschwestern, die auf dem Gut Sutthausen leben, zur Verfügung. Besonders stolz sind die Ordensschwestern auf den Renaissance-Hochaltar, der in der Chorapsis steht. Aber auch die Parkanlage des ehemaligen Ritterguts ist ein begehrter Ausflugsort für Familien. Ein Kleintierzoo mit Kaninchen, Goldfasanen und Pfauen begeistert zudem die jüngsten Besucher. Doch nicht nur die Thuiner Glaubensschwestern profitieren von der herrlichen Umgebung des Guts: Rund 400 Schülerinnen besuchen die Fachschule des Marienheims. Dreizehn von ihnen leben im angegliederten Internat.

IDYLLISCH ruht die Schlosskapelle inmitten der blühenden Landschaft des Gutes Sutthausen. Das Foto entstand im Jahr 1946. Foto: Hubert Kasselmann

DICHTES GESTRÜPP versperrt dem Fotografen heute die Sicht. Daher entstand diese Aufnahme aus einem etwas anderen Blickwinkel. Foto: Gert Westdörp
Autor:
dh


Anfang der Liste Ende der Liste