User Online: 2 | Timeout: 07:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Stadtwerke: Gas ein Jahr lang zum festen Preis
Zwischenüberschrift:
Versuch für 500 Haushalte beginnt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Stadtwerke: Gas ein Jahr lang zum festen Preis

Versuch für 500 Haushalte beginnt

Osnabrück

In Zeiten stetig steigender Gaspreise können zunächst 500 Osnabrücker ihre Ausgaben für das ganze Jahr 2006 stabil halten - wenn sie etwas risikobereit sind: Die Stadtwerke bieten mit dem neuen Tarif " Easy 3 fix" für zwölf Monate einen Festpreis an. Der Haken: Sollten die Gaspreise sinken, profitieren die Teilnehmer des Versuchs nicht. Steigen die Preise, machen sie hingegen ein Schnappchen.

Zum ersten Januar 2006 erhöhen die Stadtwerke, zum dritten Mal innerhalb von dreizehn Monaten, die Gaspreise. Geht der Anstieg noch weiter? Wer das weiß, könnte reich werden.

Die Stadtwerke starten in diesen Tagen einen zunächst auf ein Jahr und maximal 500 Teilnehmer begrenzten Versuch eines Festpreisangebotes. Abgekoppelt vom Auf und Ab des Erdölpreises wird der Preis auf dem ab Januar gültigen Easy 3 Tarif eingefroren. Das bedeutet: 5, 02 Cent brutto pro Kilowattstunde bei einem Jahresverbrauch über 14.000kWh.

" Ein Dutzend Kunden haben sich schon für diesen " Easy 3 fix''- Tarif entschieden und machen bei dem Test mit", sagte Stadtwerkesprecher Robert Woggon gestern. Gespannt sei der regionale Energieversorger, wie viele Osnabrücker sich insgesamt an dem Probelauf beteiligen werden. Allerdings: Bei 500 Test-Kunden ist Schluss. " Aber auch mit 100 Test-Kunden läuft der Versuch."

" Es ist für beide Seiten ein gewisses Risiko", sagt Woggon. Denn ebenso wie die Testkunden von fallenden Gaspreisen profitieren werden, können die Stadtwerke mögliche Erhöhungen nicht weitergeben. " Aber für die privaten Abnehmer besteht ein Jahr lang Planungssicherheit für ihre Kosten. Und schon das kann ein Anreiz sein."

Während des einjährigen Probelaufs wird der fixe Tarif nur Kunden angeboten, die mehr als 14000 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen. Ein Vier-Personen-Haushalt zum Beispiel nimmt 25000 kWh ab, ein Singehaushalt nur gut die Hälfte.

Sollte der Jahres-Festtarif bei den Kunden gut ankommen, dann soll er im kommenden Jahr für jeden, der möchte, angeboten werden, auch für Bezieher geringer Mengen. Woggon: " Wir werden die Resonanz des Versuchs abwarten, die Kunden befragen und dann entscheiden, ob daraus ein Dauertarif werden kann."

Nachteile entstehen den Kunden nach einem Jahr Festpreis nicht: Nach Ablauf der zwölf Monate werden sie wieder in den für sie günstigsten Tarif eingestuft. Und wer den Festpreis nicht möchte, dem bleiben wie gewohnt die Schwankungen des Gaspreises: runter oder doch weiter rauf?

Nähere Informationen und das Anmeldeformular zu " Easy 3 fix" gibt es auf der Internetseite www.stadtwerke-osnabrueck.de. Interessenten können sich auch unter der Telefonnummer 344-845 bei den Stadtwerken an melden. Da die Teilnehmerzahl bei dem Versuch beschränkt ist, werden die Plätze unter den ersten 500 Anmeldungen vergeben. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2006.
Autor:
d.


Anfang der Liste Ende der Liste