User Online: 1 | Timeout: 05:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mit Kröten im Wasser plantschen
Zwischenüberschrift:
Viele kleine Fans trotz Regens beim Umwelt-Aktionstag am Schölerberg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Mit Kröten im Wasser plantschen

Viele kleine Fans trotz Regens beim Umwelt-Aktionstag am Schölerberg

Osnabrück Der Wettergott meinte es mit den Veranstaltern des Umwelt-Aktionstages unter dem Motto " Ich bleib doch nicht blöd" am Museum Schölerberg, der Lokalen Agenda Osnabrück, gar nicht gut. Statt anhaltender Spielfreude gab es (fast) nur Dauerregen.

" Kinder kennen kein schlechtes Wetter", verriet Michael Koch vom Verein für Jugendhilfe, technisch ökologischer Lernort Nackte Mühle. Kein Wunder also, dass sich die kleinen Naturfans nicht vom Regen aus der Ruhe bringen ließen und voller Eifer mit Schlamm, Wasser, Fröschen und Fischen spielten.

Die kleine Linda Teuber war so in ihrem Element, dass Mama Patricia keine Chance sah, ihre Tochter vom Themenstand " Wasser" wegzubekommen, an dem sie nach Herzenslust im Schlamm panschen und Wasserwege bauen konnte. " Darf ich auch mal halten?", Jakob war ganz aufgeregt, schließlich hält er nicht alle Tage eine sieben Jahre alte Erdkröte in der Hand. Das Krötenmobil vom Verein Natur unterwegs zeigte die heimischen Amphibienarten und hatte neben acht Molchen auch Frösche und Kröten dabei. Nicht ganz entscheiden konnte sich Selina. " Die hat einen weichen Bauch, ist aber eklig", erklärte sie überzeugt.

Am Stand des Botanischen Gartens wurde den Kindern erklärt, was nachwachsende Rohstoffe sind. Hier erfuhren sie zum Beispiel, dass die Kokosnuss Fasern hat, die sie auf dem langen Weg nach Europa schützen.

Andrea Hein, Koordinatorin vom Arbeitskreis Umweltbildung, bedauerte das schlechte Wetter, freute sich aber umso mehr über diejenigen, die dem Regen trotzten. Und vielleicht gibt es im kommenden Jahr ja wieder einen Aktionstag.

EIN BISSCHEN EKLIG fand Selina die dicke Kröte zwar, in die Hand nehmen mochte sie das Tier aber trotzdem. Foto: Elvira Parton
Autor:
kwe


Anfang der Liste Ende der Liste