User Online: 1 | Timeout: 12:18Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Neu und bürgerfreundlich planen"
Zwischenüberschrift:
SPD-Ortsverein besichtigte umstrittenes Baugebiet "An der Blankenburg"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Neu und bürgerfreundlich planen"

SPD-Ortsverein besichtigte umstrittenes Baugebiet " An der Blankenburg"

Gegen die Baumarkt-Ansiedlung im Gebiet " An der Blankenburg" hat sich der SPD Ortsverein Altstadt Westerberg nach einer Ortsbegehung und Gesprächen mit Anwohnerinnen und Anwohnern ausgesprochen.

Die als Mischgebiet vorgesehene Bebauung soll jetzt wegen der Nutzung für einen Baumarkt zu einem Sondergebiet umgewandelt werden. Der Umnutzungsentwurf berücksichtigt ausschließlich die neuen Verwertungsinteressen des Grundstückseigentümers, ohne auf die gewachsene Wohnbebauung in seinen Randbereichen Rücksicht zu nehmen.

Nach Meinung des SPD-Ortsvereins muss in dieser Lage eine bürgerfreundlichere Planungsvariante diskutiert werden, die gewachsene Strukturen und Lebensqualität verträglicher verbindet.

Im Klartext heißt das, dass im Prinzip keine andere Bebauungsvariante außer einer " verträglichen Mischnutzung" sinnvoll sei. Deshalb müsse eine intensive Suche nach einem alternativen Standort für den Baumarkt weiterhin vorangetrieben werden. Unabhängig davon muss die heutige Verkehrssituation der Straße " An der Blankenburg" dringend auf die politische Tagesordnung, forderten die Anwohner.

Der Ortsverein, so das Vorstandsmitglied Siebo Dirksen, will auf jeden Fall darauf hinwirken, dass die vorgesehene " eher kosmetische Begrünung" erheblich ausgeweitet und entsprechend neuer Vorstellungen umgeplant wird. Die Ortsvereinsvorsitzende Ulla Groskurt versprach - mit Unterstützung der Ratsfrau Brigitte Possenriede - trotz des begonnenen Verfahrens den Interessen der Bürger Geltung zu verschaffen.

ORTSTERMIN IM BAUGEBIET " AN DER BLANKENBURG" des SPD-Ortsvereins Altstadt/ Westerben mit Ulla Groskurt und Brigitte Possenriede (vorn).


Anfang der Liste Ende der Liste