User Online: 2 | Timeout: 17:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Viel Grün für die Freizeit im Schinkeler Dreieck
Zwischenüberschrift:
Dicht gedrängte Wohnhäuser an schnurgeraden Straßen - Heilig-Kreuz-Kirche einer Zeppelinhalle nachempfunden
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Schinkel tos
Aus der Vogelperspektive betrachtet, werden die Bremer Straße, die Wesereschstraße und die Schützenstraße im Stadtteil Schinkel zu einem Dreieck: Hinter dicht gedrängt stehenden Wohn- und Ceschaftshäu-serrelhen verbergen sich überraschend große Grünflächen für die Freizeitaktivitäten der Anwohner.''

Schräg durch die linke Hälfte des heutigen Luftbilds verläuft die mehrspurige Bremer Straße. Links von der Straße, dort, wo heute ein Parkplatz und mehrere Flachdachgebäude zu erkennen sind, stand früher das Eisenbahnbetriebswerk " Kamerun".

Von der Bremer Straße zweigt die Wesereschstraße ab, die schnurgerade von der unteren Bildmitte nach rechts oben führt. Im Kreuzungsbereich Wesereschstraße/ Schützenstraße steht die 1932 errichtete Heillg-Kreuz-Kirche. Architekt Dominikus Böhm hat den Bau damals einer Zeppelinhalle nachempfunden. Der Innenraum der Kirche wurde 2002/ 2003 grundlegend renoviert und mit Arbeiten des Künstlers Klaus Simon ausgestattet. Pastor Heiner Langewand zog im Jahr 2003 in das frisch renovierte Pfarrhaus an der Schützenstraße. Er ist seit dem 1. Dezember 2003 für die Gemeinde tätig. Das weiße, mehrstöckige Gebäude am rechten Bildrand ist die Stüve- und Kreuzschule an der Kreuzstraße.

Auch dieses Bild aus der Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" und weitere Aufnahmen vom Stadtgebiet sind in den Geschäftsstellen der Neuen OZ in der Großen Straße und am Breiten Gang (Berliner Platz) erhältlich. Ein Bild in der Größe 20 x 30 cm kostet 12, 50 Euro, ein Abzug im Format 40 \ 60 cm kann für 25 Euro bestellt werden.

AUS DER LUFT bilden die Straßen in diesem Teil von Schinkel ein Dreieck. Foto: Gert Westdörp
Autor:
tos


Anfang der Liste Ende der Liste