User Online: 2 | Timeout: 18:58Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Evakuierung am Sonnenhügel notwendig
Zwischenüberschrift:
Bewohner des betroffenen Bereichs müssen Häuser verlassen - Transport durch Feuerwehr möglich
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Evakuierung am Sonnenhügel notwendig

Bewohner des betroffenen Bereichs müssen Häuser verlassen - Transport durch Feuerwehr möglich

Sonnenhügel

Heute wird im Stadtteil Sonnenhügel ein vermutlich fünf Zentner schwerer Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Bis 18 Uhr muss folgender Bereich geräumt werden:

Bramscher Straße zwischen Franziskanerkloster und Friedhofstraße, Friedhofstraße, Süntelstraße zwischen Friedhotstraße und Bürgerpark, nördlich des Bürgerparks/ Landeskrankennaus, Richthofenweg ab Hausnr. 7, Fußweg zwischen Richthofenweg und Immel-mannweg, Fußweg zwischen Richthofenweg und Boel-ckeweg, Boelckeweg südlich des Wochenmarktgeländes, Starweg, Amselweg zwischen Starweg und Allenstei-ner Straße, Allensteiner Straße, Am Vogelsang zwischen Allensteiner Straße und Tilsiter Straße, Tilsiter Straße, Walter-Rathenau-Straße zwischen Tilsiter Straße und Stelliner Straße, Zuweg Walter-Rathenau-Straße 11-19, Zuweg Scheidemannstraße 8-12 sowie Erzbergerstraße zwischen Scheidemannstraße und östlich der Bebauung Tütingstraße.

Die Gesamtschule Schinkel, Windthorststraße, ist Evakuierungszentrum. Bettlägerige können von der Feuerwehr transportiert werden. Anmeldung unter Tel. 3231-200 erforderlich.

Die Straßen im Evakuierungsbereich sind ab 18 Uhr gesperrt. Der Linienverkehr läuft bis 19.30 Uhr weiter. Ein Aussteigen in dem Evakuierungsgebiet ist nach 18 Uhr nicht möglich. Ab 17.30 Uhr fahren alle 20 Minuten Busse für die zu evakuierenden Person von den Haltestellen Haus am Bürgerpark (Süntelstr.), Moorlandstraße (Süntelstr.), Hügelstraße (Lerchenstr.) und Reinhold-Tiling-Weg (Lerchenstr.) zur Gesamtschule. Ab 8.30 Uhr bis zum Ende der Maßnahme ist ein Bürgertelefon Tel. 3233-000 geschaltet.

DER BEREICH innerhalb der blauen Linie muss vollständig evakuiert werden.


Anfang der Liste Ende der Liste