User Online: 2 | Timeout: 17:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ganz nah dran
Zwischenüberschrift:
Vom Hasetorbahnhof sind Alt- und Innenstadt leicht zu erreichen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Ganz nah dran

Vom Hasetorbahnhof sind Alt- und Innenstadt leicht zu erreichen

Von Anne Reinert

OSNABRÜCK. " Nächster Halt Hasetorbahnhof" heißt es für den Zug auf unserem Luftbild. 110 Jahre alt ist der Bahnhof in der Innenstadt dieses Jahr geworden.

Unter dem Bahnhof ist der Hasetorwall zu sehen, darüber verläuft die Ziegelstraße. Unter dem Wall fließt die Hase. Am Bahnsteig eilen wartende Passagiere der einfahrenden Bahn entgegen. Am Hasetorbahnhof halten täglich 126 Züge, die in Richtung Bremen, Wilhelmshaven über Oldenburg und Bad Bentheim über Rheine fahren. In Richtung Westen können Reisende außerdem per Regionalexpress direkt bis Hannover fahren.

Der Hasetorbahnhof ist der Altstadt und vielen Fixpunkten der Innenstadt näher als der Hauptbahnhof. Deshalb gab es in jüngerer Zeit Bestrebungen, den Haltepunkt populärer zu machen. Dazu gehörte der Vorschlag, die Station in " City-Bahnhof" oder " Altstadt-Bahnhof" umzubenennen. Der Vorschlag wurde aber nicht angenommen.

Eröffnet wurde der Hasetorbahnhof 1896. Eine Bürgerinitiative aus Kaufleuten und Handwerkern hatte Geld für den Bau gesammelt. Auch damals ging es schon darum. Kunden in die Geschäfte der Altstadt zu locken. Das alte Bahnhofsgebäude wurde 1968 abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Auch dieses Motiv aus unserer Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" und weitere Luftbilder vom Stadtgebiet sind in den Geschäftsstellen der Neuen OZ in der Großen Straße und am Breiten Gang (Berliner Platz) erhältlich. Eine Aufnahme in der Größe 20x30 cm kostet 12, 50 Euro ein Abzug im Format 40x60 cm 25 Euro.

Da kommt der Zug: Die Passagiere auf dem Bahnsteig eilen der einfahrenden Bahn ein Stück entgegen. Aus der Luft betrachtet, sieht der Hasetorbahnhof ein wenig nach einer Haltestelle für eine Straßenbahn aus.

Foto:
Gert Westdörp
Autor:
Anne Reinert


Anfang der Liste Ende der Liste