User Online: 1 | Timeout: 22:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neues Gewerbegebiet an der Grenze zu Belm
Zwischenüberschrift:
Bebauungsplanentwurf liegt öffentlich aus
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Neues Gewerbegebiet an der Grenze zu Belm

Bebauungsplanentwurf liegt öffentlich aus

hmd OSNABRÜCK. Nach der Gemeinde Belm treibt nun auch die Stadt Osnabrück das interkommunale Gewerbegebiet an der Vehrter Landstraße voran. Bis zum 14. August liegt der Bebauungsplan für die frühzeitige Bürgerbeteiligung aus.

Während Belm die Planung bereits abgeschlossen hat, steht für Osnabrück derzeit eine entsprechende Änderung des Flächennutzungsplans zur gewerblichen Baufläche an. Dafür muss zunächst der Landschaftsschutz gelöscht werden. In der Politik ist das Thema umstritten. SPD und Grüne hatten das Gewerbegebiet abgelehnt.

Bislang liegen noch keine " konkreten Ansiedlungswünsche" für die geplanten 2, 45 Hektar Gewerbeflächen vor, berichtet Franz Schürings vom Fachbereich Städtebau. Durch den geplanten Lückenschluss von A33 und A1 handle es sich aber um " eine gute Lage", so Stadtbaurat Wolfgang Griesert.

Die Erschließung soll auf Osnabrücker Seite über die Vehrter Landstraße erfolgen und dann längs durch das Gebiet in Richtung Power Weg laufen. Für den Grenzbereich zwischen den Kommunen ist beidseitig ein jeweils 15 Meter breiter Grünstreifen geplant. Zudem soll der Wanderweg erhalten bleiben.

Die Entwürfe für den Bebauungsplan Nr. 554 " Vehrter Landstraße / Am Zuschlag" sind vom 10. Juli bis 14. August im Fachbereich Städtebau (Dominikanerkloster, Hasemauer 1) oder unter www.osnabrueck.de zu sehen. Außerdem findet heute um 19.30 Uhr in der Schule in der Dodesheide eine Informationsveranstaltung statt
Autor:
hmd


Anfang der Liste Ende der Liste