User Online: 1 | Timeout: 12:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mit dem Rad ins Gebirge
Zwischenüberschrift:
Heute und morgen zwei sportliche "Terra.trail"-Touren
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Mit dem Rad ins Gebirge

Heute und morgen zwei sportliche " Terra.trail"- Touren

Osnabrück Eb.

Zwei sportliche Touren warten auf begeisterte Radfahrer und Naturfreunde an diesem Wochenende in der Reihe der " Terra.trails". Heute geht es durch das Wiehen- und Wesergebirge, morgen wartet eine Tour auf den Spuren des Eisenerzes.

Die heutige Tour startet um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz des Berghotels Porta in Porta-Westfalica. Sie misst 62 Kilometer und verbindet in zwei Schleifen das Wiehen- mit dem Wesergebirge. Für die Teilnehmer halten die " Terra.vita-Naturparkranger" wieder zahlreiche Informationen bereit. Wer weiß schon, dass bei Nammen heute noch immer Eisenerz abgebaut wird? Neben ungewöhnlichen Einblicken sind es vor allem die Ausblicke, die diese Tour ausmachen. Immer wieder bietet sich der freie Blick in die Umgebung - mal in die norddeutsche Tiefebene, mal in das südlich gelegene Hügelland. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Kondition und ein bergtaugliches Fahrrad.

Die zweite Tour startet am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz oberhalb der Gaststätte Schierke in Hasbergen. Von dort aus geht es über Ohrbeck, Hagen, Sudenfeld und Natrup-Hagen zurück zum Ausgangspunkt.

Wer bereit ist, den einen oder anderen Anstieg zu erklimmen, der lernt ein Gebiet kennen, das im Herbst wunderschöne Eindrücke bietet. Auf schmalen Straßen und Feldwegen führt die 34 Kilometer lange Tour zu den versteckten Schauplätzen der Erd- und Bergbaugeschichte.

Die Teilnahme an den Touren kostet jeweils drei Euro. Weitere Infos: Telefon 0541/ 501-4211 oder im Internet unter " www.naturpark-terravita.de".

FÜR SPORTLICHE RADFAHRER bietet " Terra.vita" am Wochenende zwei Gebirgstouren.
Autor:
Eb.


Anfang der Liste Ende der Liste