User Online: 1 | Timeout: 06:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Fachärzte unter einem Dach
Zwischenüberschrift:
Architektenwettbewerb: Das Gesundheitszentrum Parkstraße wird jetzt konkret
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Fachärzte unter einem Dach

Architektenwettbewerb: Das Gesundheitszentrum Parkstraße wird jetzt konkret

fhv OSNABRÜCK. Noch regiert an der Parkstraße der Abrissbagger. Seit einigen Tagen werden die früheren Betriebsgebäude der Firma Ihr Platz eingerissen. Der Projektentwickler GPI, ein Tochterunternehmen der Köster-Bau-Gruppe, plant dort ein zusätzliches Ärztehaus für Osnabrück.

Das Krgebnis des Architektenwettbewerbes für das neue Ärzte- und Gesundheitszentrum der " GPI Grundwerte und Projektideen" an der Parkstraße stellte jetzt Roger Dörpmund, Geschäftsführer der GPI, der Öffentlichkeit vor. Nach den Planungen des siegreichen Büros " Czerner und Göttsch Architekten" aus Hamburg entstehen auf dem ehemaligen Grundstück der Firma Ihr Platz entlang der Parkstraße zwei durch eine Brücke verbundene Gebäude auf einer gemeinsamen Tiefgarage mit 150 Stellplätzen. Das Gebäudeensemble soll sich um einen zur Parkstraße geöffneten Platz gruppieren.

Nach dem Abbruch der Betriebsgebäude sei der Baubeginn für den Neubau im Sommer vorgesehen, kündigte Roger Dörpmund an: " Bereits ab Spätsommer 2007 werden insgesamt 7000 Quadtratmeter Mietfläche zur Verfügung stehen, die als Praxis- und Therapieflächen oder als Büros genutzt werden können." Im Erdgeschoss um den neuen Platz herum entstehen neben einer Apotheke weitere Flächen für Läden sowie Gastronomie und andere Nutzungen. Bauherr und Direktvermieter ist GPI; Unterverträge wie beiähnlichen Ärztehäusern seien nicht vorgesehen, betonte Dörpmund.

Es gebe einen Trend im Gesundheitswesen, neben der wohnortnahen Versorgung mit dem " Hausarzt um die Ecke" mehr und mehr Ärztehäuser mit unterschiedlichen Fachärzten " unter einem Dach" anzusiedeln, erklärte der GPI-Geschäftsführer. Es sei schließlich von Vorteil, wenn sich wie hier fünf Ärzte ein Röntgengerät teilen könnten. Für mehr als die Hälfte der Nutzfläche seien bereits Mieter gefunden worden. Mehr als 15 Fachärzte unterschiedlicher Fachrichtungen, ein Apotheker sowie der Physiotherapeut Norbert Giesen als Betreiber des Therapie- und Rehabilitationszentrums Centrumed haben sich bereits langfristig für diesen neuen Standort entschieden.

Derzeit würden noch Fachärzte für vier ergänzende Fachrichtungen gesucht. Daneben kommen noch etwa 2000 Quadratmeter Büroflächen auf den Markt. GPI sucht derzeit noch einen " zugkräftigen" Namen für das Ärztehaus an der Parkstraße.

Der Abrissbagger bereitet derzeit an der Parkstraße das Gelände für das neue Ärztehaus vor.
Foto: Jörn Martens

Zwei Baukörper gruppieren sich um einen kleinen Platz: Diesen Entwurf für das neue Ärztehaus an der Parkstraße will die Köster-Tochter GPI in den nächsten zwölf Monaten auf dem Ihr-Platz-Gelände an der Parkstraße realisieren. Grafik: GPI
Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste