User Online: 1 | Timeout: 02:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Das Niedersachsenbad weicht einem Supermarkt
Zwischenüberschrift:
Neubau bietet in den oberen Geschossen Platz für Studentenwohnungen - Abriss beginnt am Dienstag
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Das Niedersachsenbad weicht einem Supermarkt

Neubau bietet in den oberen Geschossen Platz für Studentenwohnungen - Abriss beginnt am Dienstag

rll OSNABRÜCK. Die Stadt hat jetzt doch einen Investor gefunden; der auf dem Niedersachsenbadgelände baut: Im Erdgeschoss soll ein Lebensmittelmarkt entstehen, für die drei darüber liegenden Etagen sind Studentenwohnungen vorgesehen. Am Dienstag beginnt der Abriss der 40 Jahre alten Schwimmhalle.

Seit Februar 2005 ist das Bad an der Natruper Straße geschlossen. Eine neue Nutzung für die Halle oder das Gelände war lange Zeit nicht in Sicht. So kamen Stadt und Stadtwerke überein, das Bad abzureißen und auf dem Areal einen Parkplatz für Reisebusse zu errichten. Busse für Tagesbesucher, die zum Beispiel über den Weihnachtsmarkt gehen wollen, lassen sich nämlich kaum in der Nähe der Altstadt unterbringen. Das Grundstück sollte deshalb an die Osnabrücker Parkstätten-Betriebsgesellschaft (OPG) veräußert werden.

Kaum war der Beschluss gefasst, kam unerwartet Bewegung in die Sache. Ein Interessent wollte ein Seniorenheim errichten, ein anderer eine Indoor-Freizeithalle. Die Stadt favorisiert jedoch ein drittes Konzept: Nach den aktuellen Überlegungen wird auf der 1, 2 ha großen Fläche ein Supermarkt mit großzügigem Parkplatz entstehen.

Entlang der Natruper Straße und der Nobbenburger Straße werden drei zusätzliche Geschosse für studentisches Wohnen draufgesetzt. Die Planer der Stadt sehen in dieser Anordnung eine Aufwertung der städtebaulichen Situation, die einem Parkplatz auf jeden Fall vorzuziehen wäre. Mitte März hat der Stadtentwicklungsausschuss einen Aufstellungsbeschluss gefasst, um den Weg für eine Neuordnung des Areals frei zu machen. Einzelheiten werden allerdings erst später festgelegt.

Für die Abbrucharbeiten kalkulieren die Stadtwerke etwa drei Monate. In den vergangenen Monaten wurden bereits Teile des Blockheizkraftwerks umgebaut, das auch die benachbarte Berufsschule, die Feuerwehr und das Stadthaus mit Wärme versorgt.

Das Niedersachsenbad wurde am 26. Februar 1966 eröffnet. " Eine der schönsten deutschen 25-Meter-Hallen", hieß es damals in einem Zeitungsartikel über das neue Sportbad.

Dienstag kommt der Bagger: Drei Monate kalkulieren die Stadtwerke für den Abriss des Niedersachsenbades an der Nobbenburger Straße.Foto: Jörn Martens
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste