User Online: 1 | Timeout: 10:50Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neues Nettebad-Kassensystem: Wer hat sich das bloß ausgedacht?
Zwischenüberschrift:
Die Leserzuschriften zur aktuellen Situation im neuen Nettebad reißen nicht ab (u.a. "Tarif-Faltblatt: Damit Badegäste durchblicken", Ausgabe vom 20. April).
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Neues Nettebad-Kassensystem: Wer hat sich das bloß ausgedacht?

Die Leserzuschriften zur aktuellen Situation im neuen Nettebad reißen nicht ab (u.a. " Tarif-Faltblatt: Damit Badegäste durchblicken", Ausgabe vom 20. April).

" Das Problem ist das Kassensystem an sich. Man kann sich ja mal vorstellen wie das ist, wenn man in den Supermarkt geht und man muss erst mal 100 Euro bezahlen, obwohl man eigentlich nur eine Packung Zucker kaufen will. Welchen Sinn hätte dieses System? Genauso wird es im Nettebad gehandhabt. Die sechsköpfige Familie, die nicht viel Geld hat und deshalb nur 90 Minuten bleiben will, muss erst mal für den ganzen Tag zahlen, um am Ende wieder Geld rauszubekommen. Das zeugt für mich von absolutem Misstrauen dem Besucher gegenüber. Man geht davon aus, dass der Gast nicht selber dafür sorgen kann, soviel Geld mitzubringen wie er braucht. Dazu kommt, dass man dadurch doppelt so viele Kassen braucht, weil ja bei jedem Gast doppelt kassiert werden muss. Wer hat sich bloß dieses System ausgedacht? Zusätzlich werden Familien mit mehr als zwei Kin-dern benachteiligt, weil jedes weitere nicht mit in die Ermäßigung genommen wird, sondern voll bezahlen muss. Ich glaube, dass nur eineÄnderung des Kassensystem eine langfristige Lösung bringen würde."

Rene Pohlmeyer
Wesereschstraße 73
Osnabrück

Wir leben im 21. Jahrhundert...

" Da staunt der Laie, da wundert sich der Fachmann. Ich als seit 20 Jahren in Bonn (der Stadt mit der größten Schwimmbadwasserfläche pro Einwohner) wohnender Vielschwimmer nutzte einen Familienbesuch in Wallen-horst zu einem Besuch des Nettebads am Eröffnungswochenende und war begeistert von der Ausstattung und verwundert über den Flughafen-terminalartigen Eingangsbereich (insgesamt sieben dunkelblau gewandete Check-in-Damen inklusive bereits genervtem Oberkassierer). In anderen (privat geführten) Spaßbädern stehen dafür mehrere Kassenautomaten (die beherrschen sogar viele Tarifarten plus Nachzahlmöglichkeit - hallo, wir leben im 21. Jahrhundert, der Computer ist bereits erfunden). Es scheint mir, als wollte hier der Betreiber, statt etwas Bewährtes zu übernehmen, unbedingt etwas Eigenes, Aufwändiges und Selbstgestaltetes installieren. Zudem fehlt ein Dauerkartensystem für nicht im Verein organisierte Vielschwimmer und ältere Menschen, für die das Schwimmen häufig der einzige Sport und zudem ein wichtiger Kommunikationsort ist. Für diese Leute ist das Einzelkartensystem - zumal am Wochenende - zu teuer. Zudem kann ich mir vorstellen, dass ältere Menschen mit dem komplizierten Ein- und Auslassprozedere so ihre Schwierigkeiten haben - aber die passen ja eh nicht in das Bild eines Spaß- und Wellnessbades."

Andreas Wahmhoff

Riemannstraße 83

Bonn

Freuen uns auf das nächste Mal

" Als Wochenendurlauber aus Neustadt am Rübenberge hatten uns Freunde ins Osnabrücker Nettebad eingeladen. Obwohl wir wegen der kritischen Lesermeinungen in der Neuen OZ skeptisch waren, hat uns der Besuch von den Vorzügen des Bades voll überzeugt. Dies gilt auch für die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeite-r( innen). Der großzügige Saunabereich mit seinen vielfältigen Möglichkeiten hat uns sehr beeindruckt. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal."

Alfred u. Elisabeth Brenner

Amboßweg 3

Neustadt am Rübenberge
Autor:
Rene Pohlmeyer, Andreas Wahmhoff, Alfred u. Elisabeth Brenner


Anfang der Liste Ende der Liste