User Online: 1 | Timeout: 07:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Gemeinsames Haus für zwei Berufsschulen
Zwischenüberschrift:
Außenstellen-Lösung: Demnächst ein "IT-Kompetenzzentrum" für die IT-Berufe am Breiten Gang
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Für die kaufmännischen Berufsschulen in Osnabrück eröffnet sich eine neue Zukunftsperspektive: Bereits im kommenden Schuljahr kann das lang erwartete " IT-Kompetenzzentrum" für Büro-und Informationstechnologien an den Start gehen. Und mit dem Gebäude Breiter Gang 3-4 ist auch bereits ein Standort gefunden.

Die Stadt Osnabrück wird dieses Gebäude - ehemals Elektrogroßhandlung Focke & Michel, heute Druckhaus Fromm - voraussichtlich zum 1. Februar 2006 anmieten. Dies bestätigten jetzt die beiden Ratsherren Josef Thöle (CDU) und Dieter Schwarze (FDP) für die Mehrheitsgruppe: " Die zuständigen Fachausschüsse haben dem Projekt bereits einhellig zugestimmt."

Demnach soll das Haus am Breiten Gang umfassend umgebaut und hergerichtet werden: Zielvorstellung sind vier Etagen mit je drei Klassenräumen und allen erforderlichen Nebenräumen für Gruppenarbeiten und Seminarsitzungen. Insgesamt steht eine Nutzfläche von 1500 Quadratmetern zur Verfügung.

Damit würde eine seit mehreren Jahren in Osnabrück unter dem Stichwort einer zusätzlichen " IT-Berufsschule" geführte Diskussion um die Weiterentwicklung der beruflichen Bildung in Osnabrück zu einem vorläufigen Abschluss kommen.

Diese Planung hatten die beiden kaufmännischen Berufsschulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben und am Schölerberg angestoßen. Beide Schulen haben erheblichen Raumbedarf, sie wollen auch das künftige " IT-Kompetenzzentrum" am Breiten Gang als gemeinsame Außenstelle in enger Kooperation führen.

Josef Thöle und Dieter Schwarze nannten diese Bereitschaft zur Kooperation denn auch " ein gutes Zeichen": Nicht allein würden so die Raumprobleme beseitigt; zugleich könnten beide Schulen auch Synergieeffekte mobilisieren: " Hier entsteht eine Plattform für Innovation und Qualifikation in der beruflichen Bildung für etwa 6000 Schülerinnen und Schüler in der Stadt Osnabrück."

Mittelfristig sei dabei neben der dualen Berufsausbildung auch an weitere Bildungsangebote und die Kooperation mit außerschulischen Trägern gedacht, berichteten die beiden schulpolitischen Sprecher der Mehrheitsfraktionen. Dabei seien neben hochwertigen Vollzeitbildungsgängen auch die Lernkooperation mit innovativen Unternehmen sowie die überbetriebliche Fort- und Weiterbildung vorgesehen, berichtete Thöle: " Wir denken an ein Lernen und Lehren von morgens bis abends und von Montag bis Sonntag."

Mit diesem Vorhaben weicht die Stadt Osnabrück von einem durch Stadt und Landkreis Osnabrück gemeinsam in Auftrag gegebenen Schulentwicklungsplan für das Berufsschulwesen (vorgelegt 2004) in einem wesentlichen Punkt wieder ab. Zuletzt vor vier Wochen hatte der Schulausschuss " grünes Licht" für das Projekt IT-Kompetenzzentrum gegeben.
Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste