User Online: 1 | Timeout: 01:33Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Feuerwerk wie ein Regenbogen
Zwischenüberschrift:
Neue Attraktion auf dem Jahrmarkt an der Halle Gartlage
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
d. OSNABRÜCK. Im freien Fall 66 Meter in die Tiefe sausen, das Feuerwerk mit einer Spezialbrille in Spektralfarben sehen, am Familientag satte 30 Prozent sparen oder vor dem Kirmesbummel am 2. April beim verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt einkaufen: Es ist wieder Jahrmarktszeit. Vom 31. März bis 9. April an der Halle Gartlage.

" Wir haben diesmal ein Top-Angebot, die besten Fahrgeschäfte, die auf dem Markt sind", verspricht Schausteller-Vorsitzender Manfred Welte. Dazu gehörten Attraktionen, die es bislang nur auf dem Oktoberfest oder dem Freimarkt gab. Zum Beispiel als besonderen Kick den größten transportablen Freifallturm. 32 Mutige haben in der Kanzel Platz, sausen 66 Meter Richtung Erde. Neu ist " Imagination", in dem der Besucher mit hilfe von Prismen-Brillen, Lasertechnik, Ton und Licht in eine Fantasiewelt eintauchen soll, und die Achterbahn " Katz und Maus". Nach langer Pause wird es auch wieder eine Geisterbahn geben.

152 Schausteller werden dabei sein und hoffen auf 300 000 Besucher. Sie bieten natürlich auch viele Kinderkarussells, Spiele- und Losbuden und Imbissstände. Die Preise sind stabil geblieben.

Während das Höhenfeuerwerk am Eröffnungsfreitag im gewohnten Rahmen stattfindet, haben sich die Schausteller für das Feuerwerk am 2. Freitag (7. April) etwas Besonderes einfallen lassen.

Zum einen haben die Pyrotechniker der Firma Schneider aus Goslar neue Effekte in ihr Feuerwerk aufgenommen: Neue Farbkombinationen mit sich kreuzenden silbernen Sternfronten und dazu Kometschweifbomben, die sich zu großen Chrysanthemen am Nachthimmel entwickeln.

Dazu können die Besucher Multispektralbrillen erwerben, die wie ein Prisma das Licht des Feuerwerks bricht und in Regenbogenfarben verwandelt. " Es ist ein Versuch, wir haben gut 4 000 Brillen geordert. Wenn die Farbexplosion bei den Besuchern ankommt, wird es beim Herbstjahrmarkt mehr Brillen geben", sagt Welte.

Die Brillen gibt es im Laufgeschäft " Imagine" (im Eintrittspreis enthalten) und für einen Euro am 2. Jahrmarktsfreitag ab 15 Uhr am Eingang Bremer Brücke und vor dem Riesenrad.

Den Jahrmarktsbesuch am Sonntag, 2. April, können die Besucher mit einem Stadtbummel verbinden: Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Jahrmarkt

Halle Gartlage. 31. März bis 9. April. Geöffnet von 14 bis 22 Uhr. an den Freitagen (Feuerwerk). Samstagen und am Mittwoch (Familientag) von 14 bis 23 Uhr.

Die großen Feuerwerke an den beiden Jahrmarktsfreitagen sind ein großer Anziehungspunkt. In diesem Jahr haben sich die Pyrotechniker neue Effekte ausgedacht, die durch eine Prismabrille noch schöner sein sollen. Foto: Archiv / Hermann Pentermann
Autor:
d.


Anfang der Liste Ende der Liste