User Online: 3 | Timeout: 21:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der Marktplatz ein Dreieck
Zwischenüberschrift:
Historischer Stadtkern wurde wieder aufgebaut
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Der Marktplatz ein Dreieck

Historischer Stadtkern wurde wieder aufgebaut

tos OSNABRÜCK. Aus der Vogelperspektive betrachtet wird der historische Marktplatz zu einem Dreieck: Farbenfrohe Giebelhäuser, Rathaus, Stadtwaage und Marienkirche bilden eine imposante Kulisse für zahlreiche Veranstaltungen.

Das heutige Luftbild zeigt einen Teil der Innenstadt, der während der verheerenden Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs fast vollständig zerstört wurde. Die Hauptbauten des Marktes wurden nach Kriegsende wieder aufgebaut und rekonstruiert.

An der Südwestecke des Marktes wurde in den 50er Jahren ein Flachdachgebäude in die Höhe gezogen, in dem heute die Stadtbibliothek untergebracht ist. Frei nach dem Motto " Jede Zeit sollte selbstbewusst ihre Bauten errichten" wurde das moderne Gebäude mit Sandstein und Glasfronten in das historische Dreieck eingepasst.

Auf dem Gelände zwischen Lohstraße und Turmstraße, links neben der hochaufragenden Turmhaube der Marienkirche, ist zurzeit noch eine Großbaustelle mit rot leuchtendem Baukran zu erkennen. Hier entsteht zurzeit ein mehrgeschossiger Neubau: Im unteren Teil des Gebäudes baut die Osnabrücker Parkstätten Betriebsgesellschaft eine Tiefgarage, darüber soll das " Haus der Kirche und Diakonie" einziehen. In diesem Haus will die evangelische Gemeinde von 2007 an viele ihrer Einrichtungen zusammenfassen.

Ein paar Schritte weiter, an der Ecke Lohstraße / Klingensberg, befindet sich das unter Szenegängern bekannte " Bermuda-Dreieck" von Osnabrück, eine von der Gastronomie dominierte Straßenecke.

Auch dieses Bild aus der Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" und weitere Aufnahmen vom Stadtgebiet sind in den Geschäftsstellen der Neuen OZ in der Großen Straße und am Breiten Gang (Berliner Platz) erhältlich. Ein Bild in der Größe 20 x 30 cm kostet 12, 50 Euro, ein Abzug 40x60 cm kann für 25 Euro bestellt werden.

Das Herz von Osnabrück: Der Marktplatz mit dem Rathaus und der imposanten Marienkirche. Dieser Teil der Stadt wurde während des Zweiten Weltkrieges fast vollständig zerstört, später rekonstruiert und wieder aufgebaut. Unter dem modernen Flachdach vorn ist die Stadtbücherei. Foto Gert Westdörp
Autor:
tos


Anfang der Liste Ende der Liste