User Online: 1 | Timeout: 02:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Sebastopol: Ein Schulzentrum erstrahlt jetzt wieder im neuen Glanz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Sebastopol: Ein Schulzentrum erstrahlt jetzt wieder in neuem Glanz

Das Schulzentrum Sebastopol bildet mit dem Reinhold-Tilling-Weg den heutigen Mittelpunkt unseres Luftbildes aus der Serie " Sonnenhügel". Das Schulzentrum war vor allem im Jahr 2001 vom Pech verfolgt. Erst brannte im Februar ein Teil des Gebäudes ab, dann hatte die Schule noch mit groben Wasserschäden zu kämpfen. " Es sah aus wie in einer Tropfsteinhöhle", berichtete damals der Oberstudiendirektor des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums, Hartmut Bruns. Der Hallenboden war aufgequollen, die Turngeräte nicht mehr zu gebrauchen. Heute erstrahlt der Schulkomplex in neuem Glanz. Der Namensgeber des Reinhold-Tilling-Weges, der sich oberhalb des Sebastopol-Schulzentrums von der Knollstraße bis hin zur Lerchenstraße erstreckt, wirkte als Raketenforscher in den 20er und 30er Jahren in Osnabrück. Tilling entwickelte zuverlässige und leistungsfähige Feststoffraketen, auf deren Konstruktionen er zahlreiche Patente erhielt. Seine Vision war es, Post oder vielleicht auch andere Lasten einmal mithilfe von Raketentechnik zu versenden. Seine Pionierarbeit zur Raumfahrt fand europaweit große Beachtung. Auch dieses Luftbild aus der Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" sowie weitere Luftaufnahmen aus dem Stadtgebiet sind in den Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung in der Großen Straße und am Breiten Gang (Nähe Berliner Platz) erhältlich. Ein Bild in der Größe 20x30 cm kostet 12, 50 Euro, ein Abzug im Format 40x60 cm kann für 25 Euro bestellt werden.

(dh) / Foto: Gert Westdörp
Autor:
dh


Anfang der Liste Ende der Liste