User Online: 1 | Timeout: 20:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Am östlichen Zipfel der Stadt
Zwischenüberschrift:
Der jüngste Teil von Widukindland endet am Power Weg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Am östlichen Zipfel der Stadt

Der jüngste Teil von Widukindland endet am Power Weg

Widukindland tos

Der östliche Zipfel des Stadtteils Widukindland präsentiert sich auf dem heutigen Luftbild noch in der Herbstsonne des vergangenen Novembers.

Am oberen Unken Bildrand ist ein Stück des Power Weges zu erkennen. Ein Stückchen weiter, jenseits des Grünstreifens, liegt die Stadtgrenze zu Belm.

Ordentlich aufgereiht, stehen die schmucken Wohnhäuser entlang der Petermann- und Assmannstraße am Bahndamm der Bahnstrecke Münster-Bremen. Die Gleise verlaufen links unten durch das Luftbild. Die Assmannstraße ist nach dem Osnabrücker Landschaftsmaler Heinrich Assmann (1890-1915) benannt. Einige seiner Werke sind im Kulturgeschichtlichen Museum zu sehen.

Der abgebildete Siedlungsabschnitt des Stadtteils wurde zwischen 1965 und 1970 realisiert. Die Straßenführung teilt das Gebiet in kleine Quadrate und Rechtecke. Hier finden sich Ein- und Mehrfamilienhäuser verschiedener Stilrichtungen mit liebevoll angelegten Gärten. Kleine grüne Oasen mit weißen Parkbänken, Gartenpavillons und Schaukeln sind aus der Höhe zu erkennen.

Auch dieses Bild aus der Serie " Osnabrück aus der Luft betrachtet" und weitere Aufnahmen vom Stadtgebiet sind in den Geschäftsstellen der Neuen OZ in der Großen Straße und am Breiten Gang (Berliner Platz) erhältlich. Ein Bild in der Größe 20 x 30 cm kostet 12, 50 Euro, ein Abzug 40 x 60 cm kann für 25 Euro bestellt werden.

AM BAHNDAMM (unten links) ist zwischen 1965 und 1970 dieser Teil von Widukindland entstanden. Foto: Gert Westdörp
Autor:
tos


Anfang der Liste Ende der Liste