User Online: 1 | Timeout: 21:58Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Trübung ist ungefährlich
Zwischenüberschrift:
Wasserleitungen werden gewartet - Druckabfall möglich
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Trübung ist ungefährlich

Wasserleitungen werden gewartet - Druckabfall möglich

Osnabrück

Zwischen dem 6. und 8. März warten die Stadtwerke turnusmäßig die Trinkwassertransportleitung vom Wasserwerk Wittefeld zum Osnabrücker Nordwesten. Die Versorgung der Stadtteile wird durch das Wasserwerk Thiene sichergestellt. Es kann jedoch vorübergehend zu niedrigerem Wasserdruck und einer, hygienisch unbedenklichen, Verfärbung des Trinkwassers kommen.

Hellern, Westerberg, Eversburg, die Innenstadt, Haste, Dodesheide und Schinkel werden über die zu wartende Trinkwasserleitung durch das Wasserwerk Wittefeld versorgt. Auf Grund des zusammenhängenden Leitungsnetzes der Stadtwerke kann auch das Wasserwerk Düstrup diese Stadtteile während der kommenden Arbeiten abdecken. Infolgedessen ist jedoch im Zeitraum der Wartungsarbeiten ein leichter Druckabfall in den Leitungen möglich.

Auch wird sich stellenweise die Fließrichtung im Versorgungsnetz umkehren. Dadurch können sich mineralische Ablagerungen in den Leitungen, wie Eisen oder Kalk, lösen und über die Hausanschlüsse ausgespült werden. Dies kann zu einer Verfärbung oder Trübung des Trinkwassers führen, ist jedoch aus hygienischer und gesundheitlicher Sicht absolut unbedenklich, wie die Stadtwerke mitteilen. Da sich die Fließrichtung nach Wiederinbetriebnahme der Wittefelder Versorgungsleitung ein weiteres Mal umkehren wird, können die Verfärbungen auch noch einige Tage nach Abschluss der Arbeiten auftreten.

Die Stadtwerke bitten ihre Trinkwasserkunden um Verständnis für die möglicherweise auftretenden Beeinträchtigungen. Die durchgeführten Wartungsarbeiten dienen der langfristigen Sicherung einer umfassenden Wasserversorgung in Osnabrück.


Anfang der Liste Ende der Liste