User Online: 1 | Timeout: 05:39Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die grausame Natur und wir
Zwischenüberschrift:
Katastrophen und die Verwundbarkeit der Gesellschaft - Tagung an der Uni
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die grausame Natur und wir

Katastrophen und die Verwundbarkeit der Gesellschaft - Tagung an der Uni

Osnabrück mlb

Ob Erdbeben, Lawinen oder Tsunamis - Naturereignisse werden erst als Katastrophen bewertet, wenn Menschen betroffen sind. Wie Menschen sich vor Katastrophen schützen können, ist eines der Themen, mit denen sich gestern und heute Geografen, Soziologen, Psychologen und Praktiker auf der Tagung " Verwundbarkeit der Gesellschaft" an der Uni Osnabrück beschäftigen.

" Die Tagung ist eine Austausch-Plattform", sagt der Osnabrücker Geograf Dr. Garsten Felgentreff. Estreffen beispielsweise Raumplaner und Katastrophenschützer aufeinander und können von den Erfahrungen des anderen profitieren: " So kann das Wissen des Katastrophenschützers in langfristige Planungen eingehen", erklärt der Sprecher des Arbeitskreises Naturgefahren der Deutschen Gesellschaft für Geografie als Veranstalter der Tagung. Durch verbesserten Austausch erhöhe sich die Chance, die Auswirkungen von Naturereignissen für den Menschen zu verringern. Als Beispiel nennt Felgentreff die Ausweisung von Bauland in hochwassergefährdeten Gebieten: " Das Wasser kommt von allein, wir Menschen stellen das Schadenspotenzial zur Verfügung."

In Vorträgen und Diskussionen setzen sich die Tagungsteilnehmer mit der Notwendigkeit der Verbesserung von Schutzeinrichtungen, der Vorhersage-Möglichkeiten und der Information der Bevölkerung auseinander. Auch die Frage, was " Verwundbarkeit" für eine Gesellschaft heißt, wird diskutiert.

Neben aktuellen Forschungen erhalten die Teilnehmer auch Einblicke in die Praxis, beispielsweise in die Gefahrenabwehr der Feuerwehr Osnabrück.
Autor:
mlb


Anfang der Liste Ende der Liste