User Online: 2 | Timeout: 02:54Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Hellern: Noch vier Wochen Stau
Zwischenüberschrift:
Straßenarbeiten zwischen NOVO-Markt und Bahr gehen in den Schlussspurt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Hellern: Noch vier Wochen Stau

Straßenarbeiten zwischen Novo-Markt und Bahr gehen in den Schlussspurt

Osnabrück (d. / Eb.) Eng bleibt es weiterhin in Hellern: Dort werden die Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem Ikea-Bau fortgesetzt. Staus werden die Folge sein.

Betroffen ist der Kurt-Schumacher-Damm (Höhe Novo) bis zur Lengericher Landstraße (Höhe Baumarkt Bahr) sowie die Einmündungen Blumenhaller Weg und An der Blankenburg. Wegen Fräsarbeiten und der Erneuerung der Asphaltschicht wird es dort ab Mitte kommender Woche zu Behinderungen kommen.

In der Nacht von Mittwoch, 20. Juli, ab 18 Uhr auf Donnerstag, 21. Juli, wird der Straßenabschnitt zwischen Baumarkt Bahr bis zur Einmündung Blumen Risse gefräst. Die Fräsarbeiten zwischen dem Abschnitt von Blumen Risse bis zum Einkaufszentrum Novo werden dann in der Nacht von Donnerstag, 21. Juli, ab 18 Uhr, auf Freitag, 22. Juli, erfolgen.

Mit den Deckenarbeiten zwischen Baumarkt Bahr bis zur Einmündung Blumen Risse geht es am Samstag, 23. Juli, ab 14 Uhr, und zwischen Blumen Risse bis Novo am Sonntag, 24. Juli, ganztags, weiter. Die Deckenarbeiten des Einmündungsbereiches Blumenhaller Weg sowie Restarbeiten sind ab Montag, 25. Juli, vorgesehen.

In den Bereichen wird es je Richtung eine einspurige Verkehrsführung geben. Zeitweilig wird es zu kurzen Sperrungen in den Einmündungsbereichen kommen.

Mit Behinderungen im Baustellenbereich muss während des gesamten Zeitraums auch tagsüber gerechnet werden, teilte die Stadt mit. Das gilt auch für die Autobahnzufahrten und - abfahrten an der Anschlussstelle Hellern. Am Samstag, 23. Juli, wird die Autobahnanschlussstelle Hellern in Fahrtrichtung Hannover zeitweise gesperrt.

Die neue Fahrbahnmarkierung wird ab dem 25. Juli aufgetragen. Die Bauarbeiten soll in ersten August-Woche abgeschlossen sein.
Autor:
d., Eb.


Anfang der Liste Ende der Liste