User Online: 1 | Timeout: 05:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Unterschriften fehlen noch
Zwischenüberschrift:
Wird Krahnstraße rechtzeitig fertig?
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Unterschriften fehlen noch

Wird Krahnstraße rechtzeitig fertig?

Osnabrück rll

Klappt es noch mit der Umgestaltung der Krahnstraße bis zum Weihnachtsgeschäft 2006? Bedingung war eigentlich, dass sich die Geschäftsleute bis zum 18. Januar verpflichten, 60 Prozent der Kosten zu übernehmen. Einige Unterschriften fehlen aber noch.

Die Krahnstraße soll auf dem Abschnitt zwischen Peek & Cloppenburg und Prelle dem neuen Erscheinungsbild der Großen Straße angepasst werden, mit Granitpflaster, sparsamer " Möblierung" und Leuchten an Stahlseilen. Nach den Plänen des Berliner Architektenbüros WES ersetzen leicht und luftig wirkende Glasdächer die schwerfällig anmutenden Beton-Arkaden.

Wie vor fünf Jahren bei der Großen Straße hat die Stadt die finanzielle Beteiligung der Geschäftsleute zur Bedingung für die Umgestaltung gemacht. Mündliche Zusagen gebe es zwar, die Unterschriften seien aber noch nicht komplett, erklärt Franz Schürings, der Leitet des Fachbereichs Städtebau, jetzt vor dem Stadtentwicklungsausschuss. Und fügte hinzu: " Wir hoffen noch, dass wir den Zeitrahmen einhalten können, damit es zum Weihnachtsgeschäft keine Baustelle gibt."

Die Stadt will jetzt - anders als beim Umbau der Großen Straße - eine gemeinsame Gesellschaft mit den Anliegern der Krahnstraße gründen. Das habe " rechtliche und zeitliche Vorteile", fasste Schürings zusammen. Am 14. Februar wollen sich die Beteiligten zusammensetzen und die letzten Hürden aus dem Wegschaffen.

LEICHTER UND LUFTIGER sollen die gläsernen Vordächer in der Krahnstraße künftig wirken. Entwurf: WES
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste