User Online: 1 | Timeout: 03:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Umweltmesse: Holz zum Bauen und Heizen
Zwischenüberschrift:
Über Wärmetechnik und Naturschutz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Umweltmesse: Holz zum Bauen und Heizen

Über Wärmetechnik und Naturschutz

Osnabrück (hin)

Sie heißt Umweltmesse, ist aber vor allem eine Ausstellung für Leute, die ein Haus bauen, umbauen, renovieren, um einen Wintergarten erweitern oder energietechnisch nachrüsten wollen. Heute und morgen zeigen 80 Aussteller in der Stadthalle, was sie Hauslebauern bieten können.

Es ist die neunte Umweltmesse, die offiziell den Titel " Umwelt - Bauen - Wohnen" trägt. Mit dabei sind Firmen und Verbände, die ihre Ideen für umweltschonendes Bauen und Wohnen in direkten Gesprächen potenziellen Kunden erläutern wollen. Im Mittelpunkt steht das Holz - als Baustoff, als Rohstoff für Edelmöbel und als Brennstoff zum kostenbewussten Heizen. Terra-Ligna, die Holzoffensive Osnabrücker Land, führt die Firmen und Verbände zusammen, die den nachwachsenden Rohstoff verwerten. Für Kinder dürfte vor allem das Holzspielzeug interessant sein, das Spielerfinder Walter Remme aus Bramsche vorführt.

Während die Kinder spielen, können sich die Erwachsenen von Baufinanzierern Konzepte erläutern und durchrechnen lassen. Bauunternehmen präsentieren schlüsselfertige Häuser oder Immobilien aller Größen.

Nicht jeder Aussteller will verkaufen, viele wollen einfach nur informieren und neugierig machen. Empfangen werden die Besucher von Flussneunauge, Flusskrebs und Bachforelle: Der Fachbereich Grün und Umwelt der Stadtverwaltung informiert über die Initiative " Lebendige Hase". Die Kollegen von der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) offenbaren die Immobilienwerte in der Stadt. Das Forstamt Osnabrück informiert über den Wald und dessen Bewirtschaftung im Osnabrücker Land. Der Bundesverband Windenergie widmet sich seinem Wesenszweck: über die Nutzung erneuerbarer Energiequellen aufzuklären. Und die Stadtwerke führen die Vorzüge eines Erdgas-Autos vor.

Oberbürgermeister Hans-Jürgen Fip eröffnete gestern die Ausstellung, die zum zweiten Mal von der Firma Friedrich Haug organisiert worden ist. Das Messe- und Vortragsprogramm im Internet unter www.haug-ausstellungen.de

HACKSCHNITZEL zum Heizen zeigt hier Daniela Otte aus Bad Laer. Das Restholz wird im Feststoffbrennkessel verheizt - zu sehen auf der Umweltmesse in der Stadthalle. Foto: Pentermann
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste