User Online: 1 | Timeout: 20:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Bauen Familien neben der A30?
Zwischenüberschrift:
Zum Himmelreich: Ortsrat für Siedlung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Bauen Familien neben der A 30?

Zum Himmelreich: Ortsrat für Siedlung

Nahne ack

Der Ortsrat Nahne hat sich erneut einstimmig für eine Neubausiedlung nordwestlich der Straße Zum Himmelreich ausgesprochen. Luise Berkemeyer (CDU) enthielt sich der Stimme.

In der Bürgeranhörung kritisierten mehrere Anlieger die Pläne. Sie halten die Erwartung für unrealistisch, auf dem etwa fünf Hektar großen Areal könnten sich Familien ansiedeln. In unmittelbarer Nähe der Autobahn sei der Geräuschpegel einfach zu hoch. Stadtplaner Eberhard Bartsch betonte zwar, dass ein ausreichender Lärmschutz geplant sei, konnte die Kritiker aber nicht überzeugen.

Außerdem befürchten die Anlieger durch die etwa 45 zusätzlichen Eigenheime eine erhöhte Verkehrsbelastung. Bartsch widersprach nicht, verwies aber auf die Tradition europäischer Stadtentwicklung: Siedlungen, die ohne die Anbindung an bestehende Strukturen auskämen, seien " in unseren Breiten nicht möglich". Eine Stadt wie Osnabrück hätte sonst nur 5 000 Einwohner.

Auch in einem anderen Punkt stellte der Planer die Anlieger auf zusätzliche Belastungen ein: Um die neue Siedlung zu erschließen, müsse der untere Abschnitt der Frankfurter Heerstraße ausgebaut werden. Die Kosten hätten die Anlieger zu tragen. Auch als ihre Siedlung entstanden sei, habe dies für andere Nahner zu Belastungen geführt, erinnerte Bartsch. Stimmt am 13. Dezember auch der Stadtrat zu, soll der Bebauungsplan 553 (Nordwestlich zum Himmelreich) im Januar erneut öffentlich ausgelegt werden.
Autor:
ack


Anfang der Liste Ende der Liste