User Online: 1 | Timeout: 13:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Wettbewerb zum Thema Neumarkt
Zwischenüberschrift:
Ausschuß vergibt Gutachten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Wettbewerb zum Thema Neumarkt

Ausschuss vergibt Gutachten

Im März 2003 könnte eine Grundsatzentscheidung zum Neumarkt fallen, etwa zur Jahresmitte sollte ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben werden. Mit konkreten Ergebnissen wäre dann im Herbst zu rechnen, so dass anschließend die Umsetzungsphase beginnen könnte. So stellt sich Stadtbaurat Jörg Ellinghaus den Zeitplan für die Umgestaltung des Neumarkts vor.

" Eilbedürftiger Tagesordnungspunkt" stand auf dem Schreiben der SPD-Fraktion, das der Stadtentwicklungsausschuss als erstes von 110 Blättern D1N A4 abarbeiten musste. Ein weiterer Versuch, die mehrfach angemahnte Entscheidung über den Neumarkt herbeizuführen. Am Schluss gaben sich die SPD-Mitglieder im Ausschuss aber mit der Aussage zufrieden, dass zwei Gutachten auf den Weg gebracht werden sollen.

Hatte der SPD-Politiker Uwe Körte noch am Anfang die Überzeugung geäußert, dass ein " Beschluss längst überfällig" sei, weil man die Geschäftsleute " nicht im Ungewissen" lassen dürfe, so ließ er sich von Ellinghaus und den Sprechern der CDU / FDP-Mehrheit besänftigen. Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung brachte der Stadtentwicklungsausschuss ein Gutachten auf den Weg, in dem eine mögliche Verlagerung des Busverkehrs untersucht werden soll. Diese verkehrstechnische Untersuchung sei unumgänglich, meinte der Verkehrsplaner Hans-Jürgen Apel.

Mit einem zweiten Gutachten will der Rat der Frage nachgehen, ob der City im Falle einer Neumarkt-Sperrung ein Image-Schaden droht. Über diese Studie konnte im Ausschuss noch keine Einigung erzielt werden. Die Fraktionen drängten auf weitere Informationen, die nun zur nächsten Sitzung am 5. Dezember nachgereicht werden sollen. (rll)
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste