User Online: 1 | Timeout: 17:54Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die schönsten Inliner-Routen
Zwischenüberschrift:
Dagmar Schwegmann verrät Insider-Tipps - Acht Touren rund um Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die schönsten Inliner-Routen

Dagmar Schwegmann verrät Insider-Tipps - Acht Touren rund um Osnabrück

Auf die Rollen, fertig los - Osnabrück auf Inlinern entdecken: Die Freunde der modernen Rollschuhe können sich jetzt von einem Routenplan durch die schönsten Winkel leiten lassen.

Dagmar Schwegmann (32) hat im Auftrage des Jugendamtes acht Inliner-Routen in und um Osnabrück ausgewählt, abgefahren und in einem handlichen Führer zusammengestellt. Der Faltplan enthält Touren, die zwischen zehn und 44 Kilometer lang sind und weitgehend auf verkehrsarmen Straßen verlauten. Der Führer " Inliner Routen" ist zum Preis von einem Euro in allen Jugendzentren, in der Skaterhalle im Hasepark, in der Tourist Information (Krahnstraße 58), im Rathaus, in der Sportarena und bei Sport Dierker erhältlich.

Schuhe zum Wechseln mitnehmen

Dagmar Schwegmann wählte Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade aus, die Genussfahrern genauso gefallen sollen wie sportlich ambitionierten Skatern. Die Steigungen und Abfahrten sind gekennzeichnet, zur Wegbeschreibung liefert die Hobby-Inlinerin Stichworte zum Straßenbelag - für die rollenden Ausflügler eine wichtige Information. Unverzichtbar: die Liste der Ausflugslokale.

Die Touren führen durch Pye, durchs Nettetal (Gruthügel), durch Dodesheide, streifen Belm, Icker, Vehrte und Astrup, führen durch Sutthausen und Hörne, Atter und Lotte. Die Routen sind kombinierbar, so dass sogar - als besondere Herausforderung für ausdauernde Fahrer - eine Rundfahrt um Osnabrück möglich ist. Die Rundfahrt ist 44 Kilometer lang - nichts für Anhänger also.

Dagmar Schwegmann verknüpfte Job und Hobby. Sie arbeitet im Fachbereich Städtebau (Geodaten) und ist passionierte Inlinerin. Das Frauenförderprogramm der Stadtverwaltung gab den Anstoß, und der Jugendpfleger Hans-Georg Weisleder ihr den Auftrag, den Plan zu erarbeiten. Also machte sich Dagmar Schwegmann auf die Rollen.

Der Tourenführer enthält natürlich die wichtigsten Warnhinweise: Die Inliner müssen Fuß- und Radwege benutzen, weil sie nicht als Fahrzeuge gelten. Ohne Helm, Knie-, Arm und Handschoner sollte niemand die Fahrt antreten. In Bussen sind Inliner nicht erlaubt. Wer mit dem Bus zum Ausgangspunkt einer Tour fahren will, muss Schuhe zum Wechseln mitnehmen. (hin)

EIN GEWAGTER SCHRITT: Sozialdezernent Reinhard Sliwka (links) und Stadtjugendpfleger Hans-Georg Weisleder (rechts) ließen sich von Dagmar Schwegmann zum Inlinern animieren. Beide sind Anfänger und wagen sich vorerst nicht auf die Touren, die Dagmar Schwegmann für ihren Inliner-Routenführer für Osnabrück ausgewählt hat.Foto: Michael Hehmann
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste