User Online: 1 | Timeout: 23:08Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Wer will nächsten Freitag ins Nettebad springen?
Zwischenüberschrift:
Führung und Schnupperschwimmen vor der Eröffnung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Bildunterschrift:
EIN SCHMUTZSAUGER FÜR UNTER WASSER: Michaela Buller war gestern damit beschäftigt, die Becken zu säubern. Am Wochenende beginnt das Großreinemachen. Foto: Michael Hehmann

Osnabrück (Jan) Das neue Nettebad ruft: Bis zur offiziellen Eröffnung am 20. März sind es zwar noch zwei Wochen, 40 Leserinnen und Leser der Neuen OZ können aber bereits nächsten Freitag ins Wasser springen und den Badespaß hautnah und kostenlos erleben. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell anmelden.
Die gemeinsame Aktion mit den Stadtwerken findet am Freitag, 11. März, von 15 bis 18 Uhr statt. Zu Beginn steht eine Führung durch Bäderchef Roland Kettler und Nettebadbetricbsleiter Tilo Schölzel auf dem Programm. Anschließend heißt es: Badebekleidung anziehen, und auf geht' s ins Vergnügen.
An dem Ortstermin können 40 Leserinnen und Leser teilnehmen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Dienstag, 8. März, mit dem Stichwort " Nettebad" an, und zwar per Postkarte an die Neue Osnabrücker Zeitung, Lokalredaktion, Breiter Gang 10-16, 49074 Osnabrück, per Fax unter der Nummer 05 41 / 310-640 oder per E-Mail (es gilt der Posteingang). Unter den Einsendungen wer den wir die Teilnehmer am Schnupperschwimmen auslosen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Bitte geben Sie unbedingt Ihre Telefonnurnmer oder E-Mail-Adresse an, damit wir Sie schnell erreichen können. Kinder und Jugendliche, die teilnehmen möchten, müssen mindestens zehn Jahre alt sein und benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
Derweil laufen im neuen Nettebad die letzten Vorbe reitungen auf Hochtouren. Gestern befestigten Elektriker im Flur bei den Umkleiden den ersten Haarföhn, für die Gastronomie wurden Fritteusen angeliefert und über die Gänge gerollt, während Fliesenleger den Sandsteinboden im Freizeitbereich versiegelten. Die Auszubildenden waren damit beschäftigt, mit einem speziellen Unterwasserabsauger noch einmal die Becken zu reinigen.
Obwohl die Arbeiten voll im Plan liegen, wird Betriebsleiter Tilo Schölzel allmählich etwas nervös. Aber das sei wohl die normale Anspannung vor dem großen Ereignis, dem er und seine Kollegen seit zweieinhalb Jahren entgegenfiebern. Nächsten Freitag, so versichert er, wird innen alles sauber und fertig sein, werden Dutzende von Grünpflanzen an ihrem endgültigen Platz stehen, wird das Wasser im Whirlpool blubbern, der Wellenball hüpfen und die Crazy-River-Rutsche in Betrieb sein. Auf all das können sich die Gewinner unserer Leseraktion freuen.
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste