User Online: 1 | Timeout: 14:07Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neue Pläne für Fernblick
Zwischenüberschrift:
Biergarten wird Spielplatz - Bolzplatz wird Bauplatz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Das geplante Neubaugebiet rund um das inzwischen verwahrloste Kaffeehaus Fernblick soll auf die Bolzplatz-Wiese nördlich des Fernblick-Crundstücks ausgeweitet werden. Der Plan wurde jetzt im Jugendhilfeausschuss diskutiert. Ursprünglich sollte dieöffentliche Grünfläche, die sich im Besitz der Stadt befindet, nicht bebaut werden. Grund für die geänderten Pläne des Bauunternehmens Echterhoff: Der Baumbestand des Fernblick-Biergartens ist nach Ansicht des städtischen Fachbereichs Grün schützenswert. " Durch die unvermeidliche Zerstörung der Strukturen des Gartens gingen ein Stück Stadtgeschichte verloren."

Der Investor sieht allerdings Probleme, sein Projekt zu verwirklichen, wenn er alle Bäume stehen lassen muss. Deshalb sieht der momentan zur Debatte stehende Plan vor, im Süden des Fernblick-Grundstücks drei Doppel- und zwei Einzelhäuser zu errichten, die über den Hauswörmannsweg erschlossen werden. Der Biergarten soll unbebaut bleiben und zur öffentlichen Grünfläche mit Spielplatz werden. Auf der Bolzplatz-Wiese nördlich des Fernblick-Grundstücks bis zum Melanchthonweg sollen zehn weitere Wohnhäuser entstehen. Das mit Buschwerk bewachsene Gelände nördlich des Melanchthonweges ist schon jetzt als öffentliche Grünfläche mit Kinderspielplatz im Bebauungsplan ausgewiesen. Der Investor hatte noch im Herbst gehofft, im Frühjahr mit dem Abriss des Altbaus beginnen zu können. Am 16. Mai wird das Projekt nun zunächst im Stadtentwicklungsausschuss debattiert, (swa)
Autor:
swa


Anfang der Liste Ende der Liste