User Online: 1 | Timeout: 22:15Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Anwohner verärgert über das absolute Halteverbot
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Über die neuen Verbotsschilder am Ickerweg zwischen Bremer Straße und Bahnübergang sind die Anwohner verärgert (im Bild von links: Oskar Knaeblein, Maria Clausing und Horst von Dielingen). Foto: Detlef Heese

Anwohner verärgert

Stadt: Mehr Sicherheit für Radfahrer auf dem Ickerweg

Widukindland (alf)

Von einem Tag auf den anderen sollte es für die Anwohner des Ickerwegs eine böse Überraschung geben. Ein von der Stadt neu eingerichtetes absolutes Halteverbot auf beiden Straßenseiten Kreuzung Bremer Straße bis Bahnübergang) erzeugt seit Anfang November Ärger und Unverständnis.

" Niemand hat uns informiert. Auf einmal war es so", sagt der Anwohner Horst von Dielingen. Die Ahnungslosigkeit ist jedoch nicht einziger Grund für erzürnte Gemüter. Was ist mit dem Lieferverkehr? Keine Eier mehr vom Eiermann? Oder wo soll der Besuch nur parken? Berechtigte Fragen der Anwohner, die das absolute Halteverbot direkt vor ihrer Haustür als eine wesentliche Einschränkung empfinden. Mit Unterschriftenliste und Beschwerdebrief setzten die Betroffenen zur Gegenwehr.

Ulla Bauer von der Verkehrsplanung der Stadt Osnabrück erklärt, dass diese Maßnahme vor allern dem Schutz der Radler dient. " Die neuen Schutzstreifen bieten mehr Sicherheit für Radfahrer, die auf Grund des Gefälles entweder wackelig oder schnell unterwegs sind" erklärt Ulla Bauer. Die Schutzstreifen erfordern das absolute Halteverbot. Im Sinne der Anwohner sollen vereinzelte Parkplätze auf den breiten Gehwegen eingerichtet werden.
Autor:
alf


Anfang der Liste Ende der Liste