User Online: 1 | Timeout: 14:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Luft kann man nicht platt drücken
Zwischenüberschrift:
Sutthauser Jungen und Mädchen erforschen die Probleme mit dem Klima
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Luft kann man nicht platt drücken

Sutthauser Jungen und Mädchen erforschen die Probleme mit dem Klima

Sutthausen (Is) Rege Geschäftigkeit herrscht in der Grundschule Sutthausen. Im Rahmen des Umweltkindertages des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) hat sich die Arbeitsgemeinschaft (AG) Garten und Umwelt der Grundschule Sutthausen mit Fragen zum Klima befasst. Die Schüler laufen durch die Aula, rücken Stellwände zurecht, überprüfen noch einmal

Rolle spielt dabei der Kohlendioxyd-Ausstoß?

Mit Experimenten haben die jungen Umweltaktivissten versucht, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie haben festgestellt, dass sich eine zugeschraubte Plastikflasche voller Luft nicht platt drücken lässt. Luft hat also Masse und Volumen. Ihre Ergebnisse haben die Schüler auf Infozetteln und in Modellen festgehalten, die sie auf Stellwänden den anderen Klassen präsentieren. Pascal (9) erklärt die CO2-Blastung mithilfe eines Versuches.

Lukas (10) klärt die Unterschiede in den Schichten der Atmosphäre, die Temperatur in den Schichten. " In einem Flugzeug würde man im Laderaum erfrieren, weil es da so kalt ist, minus 60 Grad", erzählt er. Energie sparen heißt das Zauberwort, um etwas für das Klima zu tun. Dana, Katja und Raina (10) möchten wissen, wie die Bereitschaft der Erwachsenen aussieht, etwas für das Klima zu tun. Sie haben einen Fragebogen erstellt und halten vor der Schule Autofahrer an. " Wir möchten wissen, ob sich Kurzfahrten zur Schule und zum Sport vermeiden lassen", erklärt Raina.

MIT EXPERIMENTEN haben die jungen Umweltaktivisten der Grundschule Sutthausen versucht, Fragen zum Thema Klima auf den Grund zu gehen. Foto: Hermann Pentermann
Autor:
ls


Anfang der Liste Ende der Liste