User Online: 1 | Timeout: 21:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Wer auf eine gute Adresse Wert legt
Zwischenüberschrift:
In der Kamp-Promenade beginnt die Vermietung von Büroflächen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Wer auf eine gute Adresse Wert legt

In der Kamp-Promenade beginnt die Vermietung der Büroflächen

Osnabrück (hin) Ein Ladenlokal soll es sein, klein, überschaubar, beste Lage: Immobilienmakler Christoph Schwerdt denkt darüber nach, in die Kamp-Promenade einzuziehen. Er reiht sich ein in die Schlange der Interessenten, die gestern beim Tag der offenen Tür über die Baustelle geführt wurden.

Das Rennen um die besten Plätze im Einkaufszentrum im Herzen der Stadt geht auf die Zielgerade. Im September soll die Kamp-Promenade eröffnet werden. 87 Prozent der Flächen sind vermietet. Doch wer rennt jetzt hinter wem her: der Vermieter hinter potenziellen Mietern - oder umgekehrt?

Oliver Küppers ist der Vermietungsmanager von AM Development und strahlt gute Laune aus: Von " sehr guter Nachfrage" spricht er am Morgen, als die ersten Interessenten zur Baustellenbesichtigung im Büro an der Großen Hamkenstraße vorsprechen. Rechtsanwälte, Ärzte, Steuerberater: Das sind die Klienten, die AM Development als Büromieter ansprechen will.

Aber: " Vom Interesse bis zum unterschriebenen Vertrag ist ein langer Weg", sagt er und lotst Christoph Schwerdt, den Kollegen aus der Immobilienbrache, die staubige Bautreppe hinauf, um ihm einen Teil der insgesamt 3 000 Quadratmeter Büroflächen zu präsentieren. Die Flächen werden nach Wunsch zugeschnitten und ausgestattet. Wichtig kann die Adresse sein. Wer auf seiner Visitenkarte die Anschrift Große Straße möchte, muss in den vorderen Trakt einziehen. In den anderen Gebäudekomplexen gilt die Anschrift " Am Kamp". Sonderwünsche wie edler Marmorboden werden gern erfüllt, wenn der Mieter zahlt.

Über den Mietzins spricht Küppers nicht so gern, weil sie individuell für die Kunden bemessen werden, je nach Größe, Lage und Ausstattung der Büros. Die Spanne liegt zwischen 9 Euro und 10, 50 pro Quadratmeter.

Die Vorzüge des Centers zählt Küppers routiniert auf, so, als hätte er es schon oft gemacht;,, mitten in der Stadt, Fußgängerzone pur, offen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr und Parkplätze im Haus. Küppers: " Wir haben das einzige Parkhaus, bei dem sie, wenn sie rauskommen, mitten in der Fußgängerzone stehen." Nur Kleinigkeiten ärgern ihn noch, zum Beispiel die Fassaden der älteren Gebäude an der Großen Hamkenstraße. Die Fronten sollen langfristig dem Stil der Kamp-Bebauung angepasst werden. Erste Gespräche wurden mit den Hausbesitzern bereits geführt.

Kunde Christoph Schwerdt sucht ein Ladenlokal in 1a-Lage: " Wir wollen dahin, wo die Kunden sind", sagt er. Die Kamp-Promenade werde sich zu einem wichtigen Zentrum mit hoher Kundenfrequenz entwickeln. Ob das Angebot im Kamp-Center aber seinen Vorstellungen entspricht, behält er für sich. Er ist schließlich Makler und weiß, wie verhandelt wird.

3 000 QUADRATMETER Büroflächen hat die Kamp-Promenade zu bieten. Oliver Küppers (Mitte) und Immobilienmakler Hans Dieter Gasch (rechts) führten gestern Kunden über die Baustelle. Die Miete wird zwischen 9 und 10, 50 Euro liegen - je nach Lage und Ausstattung.. Fotos: Gert Westdörp

DIE FASSADEN der Häuser an der Großen Hamkenstraße sollen langfristig dem Gesamtbild der Kamp-Promenade angepasst werden.
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste