User Online: 1 | Timeout: 16:39Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Keine Sorge: Parkplätze reichlich vorhanden
Zwischenüberschrift:
Kostenfreie Stellflächen für Kunden des Niedersachsenbades
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Keine Sorge: Parkplätze sind reichlich vorhanden1

Kostenfreie Stellflächen für Kunden des Niedersachsenbads

Westerberg (dh) Osnabrücker Hobbyschwimmer ärgern sich über die Parkplatzprobleme am Niedersachsenbad. Der Behelfsplatz scheinbar zu klein, und der große Hauptparkplatz kann nun auch nicht mehr kostenfrei für Badbesucher genutzt werden.

Bisher konnten Schwimmbadbesucher auch auf den von der Osnabrücker Parkstätten-Betriebsgesellschaft (OPG) geführten Stellflachen kostenlos parken. Ein Rabattiergerät in unmittelbarer Nähe der Kasse stempelte die Parkschcine der Badbesucher ab - freie Fahrt für die Wasserratten.

Alle anderen Nutzer der Fläche müssen zahlen. Dies wurde zwischen den städtischen Bäderbetrieben und der OPCi bei der Übernahme der Stellflächen so vereinbart. Heute zahlt jeder, der den großen Parkplatz nutzt. Badbesucher, Dauerparker und dieÖffentlichkeit.

" Leider mussten wir einen offensichtlichen Missbrauch dieses kostenlosen Services feststellen und hauten vor kurzem das Rabattiergcrät ab", rechtfertigt sich Dr. Siegfried Hoffmann von der OPCi, der die Wirtschaftlichkeit der Parkfläche in Gefahr sieht. Ein Behelfsparkplatz direkt am Niedersachsenbad kann jedoch weiterhin kostenfrei genutzt werden. Kunden der Schwimmhalle bekommen eine Parkmünze gestellt.

Doch die freien Plätze sind scheinbar schnell vergeben, da die vordere Reihe von Autos besetzt ist. Eltern, die ihre Kinder vom Schwimmunterricht abholen möchten, parken daher beidseitig der Noh-benhurger Straße im absoluten Halteverbot. Dabei laufen die Falschparker Gefahr, die Rettungsfahrzeuge der nahe liegenden Feuerwache bei ihren Alarmfahrten zu behindern.

Kleiner Tipp: Der Behelfsparkplatz ist größer, als man annimmt - er führt bis hinter das Niedersachsenbad, auch wenn es nicht so scheint. Dort warten viele kostenfreie Parkflächen darauf, genutzt zu werden. Natürlich nur von Kunden der Schwimmhalle.

ENG GEHT' S ZU auf dem Parkplatz am Niedersachsenbad.

Foto: Michael Hehmann
Autor:
dh


Anfang der Liste Ende der Liste