User Online: 1 | Timeout: 20:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Was wird aus Disco-Ruine?
Zwischenüberschrift:
Eigentümer hat angeblich Pläne für das Gebäude - Die Stadt weiss von nichts.
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

BRANDRUINE: Seit d em D isko-B rand v or e inem J ahr v erkommt d as a lte " Trio" an d er M indener S traße.

F otos: Gert W estdörp

Was w ird a us d er D isko-R uine?

Eigentümer h at a ngeblich P läne f ür d as G ebäude - Die S tadt w eiß v on n ichts

O snabrück ( cwi) Vor g ut e inem J ahr h ielt e ine B randserie d ie O snabrücker D iskobetreiber i n A tem. W ährend d as"P entagon"w iederin v ollem B etrieb i st b ietet s ich b eim A nblick d es a lten " Avalon" (früher " Trio") immer n och e in B ild d es G rauens.

D er S chriftzug " Trio" ist n och m it M ühe ü ber d em E ingang z u l esen. E in A bsperrband f lattert l ieblos v or d er T ür, die m it H olzlatten v erriegelt i st. D er W ind w eht v errußte G ardinen a us d em F enster, Glassplitter l iegen h erum.

I nnen, so b erichtet e in A ugenzeuge, sieht e s a us " wie f luchtartig v erlassen". So w ürden n och G läser a uf d em T resen s tehen. A ußerdem h errsche e in " unerträglicher G estank", und d urch d ie t eilweise o ffene D ecke r egne e s h erein. N ach d em B rand v or f ast g enau e inem J ahr h at s ich n ichts g etan a n d er M indener S traße. D ie E rmittlungsbehörden g ehen i ndes v on B randstiftung a us, ein T äter i st j edoch b isher n icht g efasst. V on 1 993 b is 1 999 h ieß d er T anzclub " Osnabrücker B allhaus", dann " Trio". Später l autete d er N ame " Avalon", und d essen B etreiber m it W ohnsitz i m s üdoldenburgischen L ohne s chweigt s ich a us: " Zu d iesem T hema s age i ch n ichts."

Der G ebäudeeigentümer, gibt s ich e benfalls w ortkarg, kündigt a ber a n, dass " sehr b ald" etwas " mit v öllig a nderem G esicht" entstehen w ird. " Es i st a lles i m W erden", so d er E igner, mehr w olle e r a ber n icht s agen. G espräche m it d er S tadt l iefen b ereits.

D as i st d er S tadtverwaltung " jedenfalls n icht a us j üngster Z eit" bekannt, so F ranz S chürings, Fachbereichsleiter S tädtebau. A ber d ie S tadt h abe e in g roßes I nteresse, dass b ald e twas p assiert - " gar k eine F rage", wie S chürings s agt. " Schließlich s ind B randruinen n icht g ut f ür d as S tadtbild."

Heile W elt s cheint d agegen w ieder i m " Pentagon" an d er B aumstraße z u s ein. D ie D iskothek w urde g leich z weimal O pfer v on B randanschlägen i nnerhalb w eniger W ochen. D ie S chäden w aren a llerdings v erhältnismäßig g ering, so d ass d ie B etreiber s chon w enige T age s päter w ieder ö ffnen k onnten. S either h at d er P ächter " nicht w irklich" Drohungen o der Ä hnliches b ekom- ; men, und A ngst v or w eiteren T aten h abe a uch n iemand. " Unsere G äste u nd w ir s elbst s ind v öllig z ufrieden", heißt e s v on S eiten d es B etreibers.
Autor:
cwi


Anfang der Liste Ende der Liste