User Online: 1 | Timeout: 10:43Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Osnabrück in Zahlen
 
Babys und Störche
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück in Zahlen

Von Jörg Schürmeyer

Wenn um 23.57 Uhr die letzte NordWestBahn aus Oldenburg im Osnabrücker Hauptbahnhof einfährt, geht für die 164 561 Einwohner Osnabrücks ein ganz normaler Tag zu Ende. Aber was an so einem Durchschnittstag passiert ist, das weiß wohl niemand so genau. Bis auf die Datensammler in Ämtern und Behörden, bei den Stadtwerken, der Polizei und ähnlichen Einrichtungen, die (fast) alles zählen. Lesen Sie heute bei uns, was alles an einem Durchschnittstag (Maßstab sind die Zahlen aus dem Jahr 2002) in Osnabrück passiert.

4 Kinder erblicken das Licht der Welt.

4 Menschen sterben täglich in der Stadt.

2 Ehen werden geschlossen. Die Statistiker sind mit 2, 48 noch genauer.

2 Paare werden geschieden. Die Statistiker sind auch hier mit 1, 56 genauer.

31 Menschen ziehen in die Stadt.

29 verlassen Osnabück.

31 Bürger ziehen innerhalb Osnabrücks um.

621 Besucher informieren sich in einem der Museen.

431 Menschen gehen ins Theater.

1605 Erwachsene und Kinder besuchen die Tiere im Zoo.

1702 Bücher und andere Medien werden aus der Stadtbibliothek entliehen.

12 Mal kracht es im Straßenverkehr.

3 Personen verletzten sich dabei.

190 Ampeln wechseln die Signalfarben.

61 Straftaten werden den Polizeibeamten täglich bekannt.

31 dieser Delikte sind Diebstähle.

31 Straftaten können aufgeklärt werden.

2 Haftbefehle werden bearbeitet.

52 Mal erreichen die Polizei echte Notrufe. Etwa genauso häufig erlauben sich Mitbürger einen schlechten Scherz, schimpfen oder rülpsen in die Telefonmuschel.

4 Notrufleitungen von Feuerwehr und Rettungsdienst gibt es in der Stadt.

163 Mal wählen Bürger eine der Nummern.

42 Mal rücken die Rettungskräfte aus.

11 Mal davon ist die Feuerwehr im Einsatz.

5 Mal leistet die Feuerwehr technische Hilfe (Ölspuren beseitigen, eingeklemmte Personen befreien...).

2 Mal wird sie zum Löschen eines Brandes gerufen (von der Mülltonne bis zum Großbrand).

178 Bürger werden in einem der Krankenhäuser aufgenommen.

25 500 Menschen tummeln sich am Bahnhof.

137 Busse fahren im Verkehrsnetz der Stadtwerke.

13 Bulinien fahren in die Himmelsrichtungen.

99 233 Fahrgäste nutzen dieses umfangreiche Angebot täglich.

7 Parkhäuser der Osnabrücker Parkstättengesellschaft bieten sichere Stellplätze.

11 große Parkplätze eröffnen außerdem weitere Parkmöglichkelten.

9 585 Autos werden in den Parkhäusern und auf den Parkplätzen der Stadt abgestellt.

4 700 Mädchen und Jungen gehen in den Kindergarten.

28 828 Schüler werden an den allgemein bildenden Schulen unterrichtet.

30 36 Lehrer betreuen die Mädchen und Jungen.

7 Studenten bestehen an der Universität und der Fachhochschule ihre Abschlussprüfungen.

294 200 Euro nimmt die Stadt an kommunalen Steuern ein.

135 548 Euro stammen aus Gewerbesteuereinnahmen.

109 559 Euro werden für Sozialhilfeleistungen ausgegeben.

1 Bau wird jeden Tag fertig gestellt.

2 044 Gästebetten bieten ein warmes Nachtlager.

471 Gäste übernachten in der Stadt.

73 davon sind Ausländer

31 909 677 Liter Trinkwasser fließen durch die Wasserleitungen.

2, 3 Milionen Kilowattstunden Strom speisen die Stadtwerke in ihr Netz ein

2 106 Kilometer umfasst das Stromnetz insgesamt.

238 Tonnen Müll fallen in Osnabrück an.

72 Tonnen davon sind Restmüll.

18 Kühlschränke werden im Stadtgebiet entsorgt.

3 Millionen Euro setzt der Einzelhandel um (Grundlage ist die 7-Tage-Woche; Stand 2000).

10, 9 sind es beim verarbeitenden Gewerbe (Grundlage ist ebenfalls die 7-Tage-Woche).

0, 21 Einzelunternehmen oder GmbHs melden Insolvenz an.

4 Stunden scheint die Sonne.

3 Millimeter Niederschlag gehen auf die Stadt nieder.

180 000 Tageszeitungen werden in Osnabrück gedruckt. Ein Exemplar halten Sie jetzt in Ihren Händen.

Babys und Störche

Wenn Till die Zeitung durchgeblättert hat, hat er vermutlich mehr Statistiken gesehen als Schiller und Goethe, solange sie lebten. Der DAX hat 20 Punkte zugelegt, der Stuttgarter Torhüter Hildebrand hat schon seit 825 Spielminuten kein Gegentor mehr bekommen, Landluft ist gesund, Landluft ist ungesund, Wähler der Grünen sind häufiger impotent (kein Scherz, dies hat tatsächlich ein Hamburger Sexualforscher vor dem Deutschen Bundestag erklärt), und je mehr Störche in einer Region brüten, desto mehr Kinder kommen dort zur Welt. So sinnvoll viele Statistiken auch sein mögen, bei manchen Zahlen fühlt sich Till auch an den Ausspruch des ehemaligen IG-Metall-Chefs Franz Steinkühler erinnert. Der meinte nämlich: " Ich denke bei Statistik an den Jäger, der an einem Hasen beim ersten Mal knapp links vorbeischoss und beim zweiten Mal knapp rechts vorbei. Im statistischen Durchschnitt ergäbe dies einen toten Hasen." Übrigens: Obwohl im Mai dieses Jahres erstmals seit über 30 Jahren wieder vier Weißstörche Osnabrück Station machten, hat sich dies nicht positiv auf die Zahl der Geburten ausgewirkt.

Bisübermorgen

Fotos: Michael Hehmann, Jörn Martens, Gert Westdörp, Hubert Link, Jens Wolf

61 STRAFTATEN werden den Polizeibeamten täglich bekannt. Aber meist müssen die Beamten nicht zur Waffe greifen.

4 BABYS erblicken täglich in der Stadt das Licht der Welt.

621 GÄSTE schlender täglich durch die städtischen Museen.

11 MAL TÄGLICH muss die Feuerwehr zum Einsatz ausrücken.

31 909 677 LITER WASSER werden täglich verbraucht.

137 BUSSE sind im Verkehrsnetz der Stadt Osnabrück unterwegs und befördern 99 233 Fahrgäste auf 13 Linienstrecken.

238 TONNEN MÜLL werden täglich in der Stadt produziert. 72 Tonnen davon sind Restmüll.
Autor:
Jörg Schürmeyer, Till


Anfang der Liste Ende der Liste