User Online: 1 | Timeout: 03:30Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neue Freizeitangebote für Familien
Zwischenüberschrift:
Zwei Studenten stellen Naturerlebnisführer vor - "Kasi" steht helfend zur Seite
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Neue Freizeitangebote für Familien

Zwei Studenten stellen Naturerlebnisführer vor - " Kasi" steht helfend zur Seite

Für zwei ehemalige Absolventen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) in der Hasestadt ist es der krönende Abschluss ihrer Arbeit: der Naturerlebnisführer für Familien in Osnabrück.

Sabrina Campe und Daniel Kleine-Huster haben ihr FÖJ bereits vor knapp zwei Jahren beendet. Sabrina suchte beim technisch-ökologischen Lernort " Nackte Mühle" Orientierungshilfen für ihren weiteren Berufsweg, Daniel trieb es nach dem Abitur zum Umweltbildungszentrum des Museums am Schölerberg. Auf einem Seminar lernten die beiden sich kennen und entschieden, gemeinsam ein Umweltprojekt ins Leben zu rufen.

Das Ergebnis: ein 28 Seiten starker Naturerlebnisführer für Familien in Osnabrück. " Die Idee entwickelte sich aus unserer Arbeit mit Kindern, die an verschiedenen Freizeitangeboten der Nackten Mühle und des Museums teilnahmen", so der 22-jährige Daniel, der zurzeit in Vechta Grundschullehramt studiert. Die Betreuer der FÖJ-Lehrgänge Lisa Beerhues und Norbert Niederostheide sind sehr zufrieden mit der Arbeit der beiden. Sie seien mit viel Engagement an das Projekt herangegangen, lobten die Betreuer.

Eine fiktive Kastanienfigur namens Kasi führt den Leser durch die Broschüre. Sie gibt Tipps für zahlreiche Aktivitäten in der Natur, außerdem noch eine Spielanleitung für eine große Bürgerpark-Baumrallye, Tipps für Nachwuchsforscher am Landwehrwall und Pappelgraben, Anregungen für ein Abenteuerspiel am Schölerberg und vieles mehr.

" Das Schöne ist auch, dass Familien dazu animiert werden, in der Natur ihre Freizeit zu erleben", sagt Sabrina. Die Studentin der Landschaftspflege in Kassel hat die Kastanienfigur Kasi erfunden und selbst gezeichnet.

Das Erlebnisheft ist für 50 Cent unter anderem im Bürgerbüro, Bibliotheken, der Tourist-lnformation, im Museum am Schölerberg und bei der Nackten Mühle erhältlich. Weitere Infos gibt es unter Tel. 56 00 30.

VIEL ENGAGEMENT haben die beiden Studenten Sabrina Campe und Daniel Kleine-Huster gezeigt. Die Mühe hat sich gelohnt: Jetzt stellten sie ihren Naturertebnisführer vor. Foto: Hehmann
Autor:
dh


Anfang der Liste Ende der Liste