User Online: 1 | Timeout: 19:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Zeigen dürfen, was "Olle Use" ist
Zwischenüberschrift:
Schnatgang der Heger Laischaft
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zeigen dürfen, was " Olle Use" ist

Schnatgang der Heger Laischaft

Nach sieben Jahren heißt es in diesem Herbst wieder " Olle Use'' in Osnabrück. Vom 30. August bis zum 5. September feiert die Heger Laischaft ihr Schnatgangsfest.

Eingeladen sind zu diesem von alten Traditionen geprägten Fest neben den " Interessenten", den Laischaftsmitgliedern, auch " Nauberslüe un tolopen Volk", womit auf Plattdeutsch die Nachbarn und die Schaulustigen gemeint sind.

Der eigentliche Schnatgang ist ein Grenzgang. Die Laischaft besichtigt bei dieser Gelegenheit ihren gemeinschaftlichen Besitz: ehemals alle Ländereien, die den Einwohnern der Stadt zur gemeinsamen Viehweide dienten.

Heute verwaltet die Heger Laischaft nur noch das Heger Holz, einen 300 Jahre alten Wald vor der Stadt. Geblieben ist aber der Stolz, ein wichtiges Naherholungsgebiet für alle Bürger zur Verfügung zu stellen. Und deshalb klingt über dem Schnatgangsfest der Heger Laischaft der stolze Ruf " Olle Use" (alles unser), wenn die Grenzen des gemeinsamen Besitztums besichtigt werden.

Verbunden ist das seit Jahrhunderten mit der farbenprächtigen Ausschmückung der Altstadt mit Girlanden aus Tannengrün, mit Maibäumen und sprechenden Puppen, die den Passanten manchmal auch derb-ironisch die Meinung sagen. Und natürlich mit der symbolischen Ohrfeige, die der männliche Nachwuchs am Grenzstein zum Laischaftsbesitz erhält: Damit er sein Lebtag nicht vergisst, was " Olle " Use" ist.

AM GRENZSTEIN die Ohrfeige aus der Hand des Wort und Buchhalters: Vor sieben Jahren traf es Allan Hellmann.

Foto: Archiv/ Michael Hehmann
Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste