User Online: 1 | Timeout: 19:23Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Grüe Finger" und kurze Wege
Zwischenüberschrift:
SPD Lüstringen gegen neue Bebauung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Grüne Finger" und kurze Wege

SPD Lüstringen gegen neue Bebauung

Der SPD-Ortsverein Darum-Gretesch-Lüstringen beschloss mit großer Mehrheit, die von der neuen Ratsmehrheit vorgeschlagenen Bauflächen nördlich und südlich des Schledehauser Weges und westlich des Hömmelkenbrinkweges von einer Bebauung freizuhalten. Kontrovers wurde jedoch über eine Fläche westlich des Bruchweges diskutiert.

" Die Stärke unseres Stadtteils Darum-Gretesch-Lüstringen besteht gerade darin, dass wir noch nicht so zugebaut sind wie andere Stadtteile", fasste der Ortsvereinsvereinsvorsitzende Frank Henning in der Mitgliederversammlung zusammen. Die Erhaltung der " Grünen Finger" stärke die Attraktivität der Stadtz. Das stadtnahe Wohnen in Ortsteilen wie Gretesch und Lüstringen biete den Vorteil, im Grünen zu wohnen, die Innenstadt und die Arbeitsplätze aber ohne lange Wege erreichen zu können. Dieser Standortvorteil gegenüber den Umlandgemeinden müsse erhalten werden, erklärte Ulrich Hus, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, zur Absicht der Ratsmehrheit, 18 weitere Baugebiete in Osnabrück auszuweisen.

Dafür gebe es keinen Bedarf, erklärte Henning, denn schon die alte Ratsmehrheit habe im Flächennutzungsplan annähernd 200 ha zusätzliche Wohnbaufläche ausgewiesen. Ortsbürgermeister Werner Knost wies darauf hin, dass zur Windkraftanlage auf dem Lechtenbrink 500 Meter Abstand eingehalten werden müssten. Schon deshalb komme eine Bebauung westlich vom Hömmelkenbrinkweg nicht in Betracht.

(Eb.)
Autor:
Eb.


Anfang der Liste Ende der Liste