User Online: 1 | Timeout: 03:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Über den Schutz der Vögel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
[Über den Schutz der Vögel] wird viel geschrieben, und eine Anzahl von Vereinen hat es sich zur Aufgabe gemacht, für unsere kleinen Freunde in Wald und Flur aufzutreten, und in der heutigen Zeit thut es in That nöthig, sich dieser lebenswürdigen Geschöpfe anzunehmen, denn ihre Zufluchtsstätten schwinden immer mehr. Wer noch vor ein paar Jahren die Umgebung unserer Stadt durchwanderte, fand überall Gebüsch und Gestrüpp, heute ist es anders geworden; die meisten Anpflanzungen sind befestigt und zu Ackerland gemacht, und wenn man in die Zukunft blickt, so kann man voraussagen, daß nicht allzu feerner Zeit durch die Abnahme der Pflanzenwelt auch die Vogelwelt bald verarmen und mehr und mehr zu Grunde gehen wird. Und wie jammerschade wäre daß! Ein winziges .... paar vertilgt mindestens täglich 2000 . erdthiere, also im Jahr etwa 750, 000 Stück. Und was leistet eine Menge anderer Vögel in dieser hinsicht. Wären diese letzteren Thierchen nicht vorhanden, so würden mir seine Früchte von den Obstbäumen ernten können. Deshalb ist es Pflicht eines jeden Naturfreundes, mag er einen Thierschutzverein angehören oder nicht, mit dazu bezutragen, daß nicht soviel Vögel zu Grunde gehen. Man achte vor allem darauf, daß nicht von mutwilligen Knaben die Nester zerstört oder die .... geraubt wird, ferner daß der überhand nehmende Schießwuth der jungen Burschen Einhalt gethan wird, die sich meistens als Zielscheibe ihrer Uebungen Vögel ausersehen. Unserm Thierschutzvereine aber möchtem wir empfehlen, bei seinen reichlichen Mitteln mehr wie bisher für den Schutz der Vögel zu thun. Die Wege, die er einschlagen kann, sind nicht schwierig, jedenfalls ist es aber nötig, daß mehr geschied, und solches liegt auch in Intention der zahlenden Mitglieder.


Anfang der Liste Ende der Liste